[Unpacking] FairyLoot April 2018 | Whimsical Journeys

Der Tag hätte nicht besser laufen können! Gerade komme ich von dem MFC Potter Special in Solingen nach Hause und halte schon meine neue FairyLoot in der Hand. So darf ein toller Tag zu Ende gehen, so gefällt mir das. Und damit ihr auch etwas davon habt, zeige ich euch direkt den Inhalt der Box, der mir dieses mal sehr gut gefällt!


Der Inhalt:

Das erste Teil, das ich aus den lila Papierschnipsen hervorzaubern konnte, war ein quietschbunter To Go-Becher. Bei näherer Betrachtung stellte ich– klug wie ich bin!– fest, dass das Design an die Buchreihe Narnia angelehnt ist. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich weder Bücher noch Filme kenne, aber mir gefällt das knalle Design total gut und ich freue mich sehr über dieses Item! Da der Deckel aber nicht richtig verschlossen werden kann, werde ich den wohl beiseite legen und den Becher wahrscheinlich als Stifthalter für meine neu entdeckte Journaling-Leidenschaft nutzen. Gestaltet wurde er übrigens von Ink and Wonder. Ich versuche ihn euch mal von allen Seiten zu zeigen, denn er ist wirklich schön!

Um all mein Gepäck auf meiner wunderlichen Reise vernünftig verstauen zu können, hat Stella Bookish Art einen hübschen Beutel beigesteuert, der mit einem bekannten Zitat aus TolkiensDer Hobbit“ jedem sehr genau erklärt, was ich vorhabe! Ich finde die Tasche unheimlich schön, aber ich bin leider kein Tolkien-Fan und werde sie daher wohl an jemanden weitergeben, der sich wirklich darüber freuen kann. Vielleicht. Sie macht sich schon echt gut in meiner Sammlung an Jutebeuteln, aber manchmal darf man ja auch mal nett sein. Mal gucken, haha.

DSCN0461

Jedem, der mit mir schon einmal unterwegs war, ist eigentlich bewusst, dass ich 1. zu blöd bin Taschen vernünftig zu packen und 2. dass ich immer zu große Taschen dabei habe. Zumindest kann ich nun jedem klar machen, was ich da mit mir herumschleppe und sollte ich sie mal aus den Augen verlieren, weiß auch jeder, wem das Teil gehört. Und zwar dank diesem tollen Kofferanhänger. Um ehrlich zu sein, wird er meine Wohnung wahrscheinlich nie verlassen, weil ich ihn richtig toll finde und ich prädestiniert dafür bin ihn zu verlieren. Daher wandert er in mein Regal und darf meiner Fantastic Beasts-Sammlung nun Gesellschaft leisten. Dieses Item stammt übrigens aus dem Shop von Lovely Owls Books.

Von Little Inkling Designs gab es einen kleinen Notizblock, der bei mir ja voll ins Schwarze trifft. Das Design haut mich zwar jetzt nicht so um, das Zitat („Let’s carpe the hell out of this diem„) aber umso mehr! Ich finde es richtig cool und auch wenn ich solche Blöcke bereits in Hülle und Fülle besitze, kann man die auf jeden Fall immer wieder gebrauchen. Spätestens wenn es darum geht die Pack-Liste für die Reise zu erstellen, ist die Zeit dieses kleinen Helfers gekommen!

DSCN0462.JPG

Das Item, das niemals in einer buchigen Box fehlen darf: die bookish candle! Flick the wick hat wieder einmal tief in die Trickkiste gegriffen und dieses mal einen ganzen Wald hervorgezaubert. Die schlichte, schwarze Kerze duftet angenehm nach Fichte, Tanne und Sandelholz und ist damit schon jetzt zu einem meiner Lieblingsdüfte geworden. Harzluft und damit Heimatduft per Freihauslieferung– I like! Die Kerze passt thematisch übrigens zum Buch der Box, daher kann ich leider noch nichts weiter verraten.

Da eine lange Reise allein ganz schön langweilig wäre, stellt mir die FairyLoot einen vierbeinigen Sidekick zur Seite. Blackjack, der schwarze Pegasus aus Percy Jackson darf mich als Ansteckpin begleiten und wurde von Taratjah designed. Auch hier muss ich sagen, dass ich weder Film(e?) noch Bücher kenne und daher keinen Bezug zu dazu habe, aber schön finde ich den Anstecker trotzdem!

Und damit wir den Weg auch finden, stellt Fictiontea Designs ein Art Print zur Verfügung, das die Richtungen zu einigen Orten führt, die uns aus Büchern bekannt sind. Ich denke, meine Reise würde mich als erstes nach Velaris führen. Fraglich ist nur, ob ich dort nicht direkt für den Rest meines Lebens versacken würde und gar nicht mehr weiterreisen möchte.

DSCN0463.JPG

Und hier ist es endlich, das Herzstück der Box! Ich bin verliebt und verzaubert und Gott, ist dieses Buch schön! Beyond a darkened shore von Jessica Leake hat sich gerade dank Cover und Klappentext in mein Herz geboxt und ich möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe die Haptik des Umschlags! Es könnte sein, dass es das schönste Buch ist, das die FairyLoot mir bisher gebracht hat und ich komme aus dem Quietschen nicht mehr raus! Doch bevor ich euch jetzt weiter damit nerve, bekommt ihr den…

Klappentext:

The ancient land of Éirinn is mired in war. Ciara, princess of Mide, has never known a time when Éirinn’s kingdoms were not battling for power, or Northmen were not plundering their shores.

The people of Mide have always been safe because of Ciara’s unearthly ability to control her enemies’ minds and actions. But lately a mysterious crow has been appearing to Ciara, whispering warnings of an even darker threat. Although her clansmen dismiss her visions as pagan nonsense, Ciara fears this coming evil will destroy not just Éirinn but the entire world.

Then the crow leads Ciara to Leif, a young Northman leader. Leif should be Ciara’s enemy, but when Ciara discovers that he, too, shares her prophetic visions, she knows he’s something more. Leif is mounting an impressive army, and with Ciara’s strength in battle, the two might have a chance to save their world.

With evil rising around them, they’ll do what it takes to defend the land they love…even if it means making the greatest sacrifice of all.

DSCN0465.JPG


Die Box:

Die FairyLoot ist eine  Buchbox, die monatlich verschickt wird. Man kann sie einzeln bestellen oder ein monatliches, 3- oder 6-monatiges Abo abschließen und enthalten sind fünf bis sechs teils exklusive Items und ein Buch zu einem bestimmten Thema, das monatlich wechselt. Die Box wird aus England verschickt und kostet monatlich 29,35 € zzgl. Versand, also insgesamt ca. 40 €. Der Wert der Box kann schwanken, dafür sind aber  die meisten enthaltenen Items nur exklusiv in der FairyLoot-Box erhältlich. Das Kontingent ist limitiert!

Wer allerdings eine Box bestellen oder ein Abo abschließen möchte, muss schnell sein. Die Maibox mit dem Thema „Save the kingdom“ ist bereits ausverkauft, aber ihr könnt euch für die Warteliste für die Junibox eintragen. So werdet ihr benachrichtigt, sobald diese gekauft werden kann.


Endlich endlich endlich bin ich wieder zu 100% glücklich mit dem Inhalt der Box. Zwar sind nicht alle Fandoms, die vorkommen, unbedingt meine, doch jedes Item passt perfekt zum Thema und konnte mir ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Mein Highlight ist dieses mal auf jeden Fall das Buch selbst und tatsächlich das „Det passt irgendwie immer“-Item, die Kerze. Der Duft ist großartig!

Jetzt freue ich mich umso mehr auf die nächste Box, die ja auch mit einem coolen Thema daher kommt. Wie hat euch die April-Box gefallen und welches Item mögt ihr am liebsten?

Signatur 2

6 Kommentare zu „[Unpacking] FairyLoot April 2018 | Whimsical Journeys

Sag's mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s