Book Haul | New In März 3: Taschenbücher

Vier. Vier Bücher in diesem Artikel sind allein von Colleen Hoover. Ja, ich habe nicht mehr alle Tassen im Schrank, aber dafür viele Bücher, hihi. Hier kommt Teil 2 meines ganz persönlichen Walk of Shames, aber um ehrlich zu sein: ich bereue nichts! ♥


DSCN0362.JPG

Colleen Hoover: Nächstes Jahr am selben Tag

Beginnen wir doch am besten gleich mit einem absoluten Highlight. Hugendubel machte uns CoHo-Fans glücklich, indem sie über ihre Facebook-Seite insgesamt 150 signierte Exemplare von drei verschiedenen Titeln der Autorin verkauften und wie hätte ich da bitte nicht zuschlagen können? Ich meine… CoHo! Tja, nun habe ich also endlich ihren hübschen Schnörkel in einem ihrer Bücher und freue mich wie ein Kullerkeks!

Klappentext Nächstes Jahr am selben Tag:

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit – und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


DSCN0363.JPG

Colleen Hoover: Finding Cinderella & Maybe Someday & Maybe Not

Und wie ich bereits gespoilert habe, kommen hier die anderen drei CoHo-Bücher. Über die stolperte ich beim letztes Mädchenflohmarkt in Düsseldorf und bei 5€ für alle drei konnte ich einfach nicht Nein sagen und mein Fan-Herz schlug direkt höher. Ihre Bücher sind einfach großartig, gefühlvoll und mitreißend und nun habe ich noch ein klein wenig mehr Auswahl von ihr. ♥

Klappentext Finding Cinderella:

Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinz. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt.
Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag…

Klappentext Maybe Someday:

Sydney, 22, hat gerade ihren Freund verlassen, der sie mit ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin betrogen hat – und das schon seit Jahren. Nun steht sie plötzlich und sprichwörtlich völlig im Regen mit ihren zwei Koffern und wird von Ridge, ihrem Gitarre spielenden Nachbarn, den sie seit einiger Zeit abends auf dem Balkon belauscht, übergangsweise aufgenommen. Das Letzte, was Sydney will, ist, sich in Ridge zu verlieben – denn Ridge hat eine Freundin. Doch als sie das erfährt, ist es schon zu spät…

Klappentext Maybe not:

Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …


DSCN0364

Lauren Graham: Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl– Talking as fast as I can

Meine erste Biografie seit gefühlt immer und gelesen ist sie auch schon. Und rezensiert. Und geliebt. Lauren Graham ist einfach zauberhaft und der Ausflug in ihre Gedankenwelt ist wie eine Achterbahnfahrt mit Lorelai Gilmore. Einfach toll! Hier habe ich euch meine Meinung zu dem Buch auch ausführlicher niedergeschrieben.


DSCN0365

Kim Leopold: Black Heart (Sammelband 1-4)

Ich liebe Kims Black Heart-Reihe. Gott, ich weiß gar nicht mehr dazu zu sagen, als Liebe Liebe Liebe und lest es unbedingt! Die Teile 1 bis 2 habe ich auch bereits rezensiert, 3 und 4 schon längst gelesen, aber dieser Sammelband ist einfach so wunderschön und die eBooks reichen einfach nicht aus. Es musste ins Regal. Ich hatte praktisch gar keine Chance, hihi.

Hier findet ihr die Rezensionen zu Teil 1 Ein Märchen von Gut und Böse & Teil 2 Das Lachen der Toten.


DSCN0366.JPG

Kim Leopold: How to be happy 1-3

Tja, und wenn man Black Heart schon bestellt, dann kann man das Bundle der How to be happy-Reihe doch direkt mitbestellen, oder? Das eShort der Reihe schlummert eh schon länger auf meinem Kindle und so habe ich jetzt alles komplett.

Mir fällt gerade auf, dass Kim gerade die präsenteste Autorin in meinen Leseplanungen ist. Kein anderer Autor und auch keine Autorin kann von sich behaupten, dass ich mindestens einmal im Monat zu ihren Büchern greife, also meine liebe Kim, eine kleine Ehrung für dich. ♥ Und für euch der Klappentext zum ersten Band.

Klappentext How to be happy– Liliennächte:

Nach dem Tod ihrer Mutter sieht sich die 19-jährige Lilian gezwungen, von Deutschland zu ihrem fremden Vater nach New York zu ziehen.
In einer WG mit Jamie, dem Nerd mit Schokoladenaugen, und Ash, dem verletzlichen Draufgänger, merkt sie allerdings, dass sie genau das braucht: Ein neues Leben. Zwischen Sonnenaufgängen und Tänzen bei Kerzenschein findet sie ihre Freude wieder – und die große Liebe.
Jedoch ändert sich alles, als sie feststellt, dass nicht nur ihre Mitbewohner, sondern auch ihr Vater ein großes Geheimnis hüten.

Der wunderschöne erste Teil der How to be happy-Reihe von Kim Leopold. Bücher, die einen glücklich machen!


DSCN0367.JPG

Jules Melony: Was bleibt, sind Schatten

Der Besuch beim Amrûm-Stand auf der LBM war toll, denn ich hatte dort die Möglichkeit mit der tollen Kim (siehe oben, hihi) zu sprechen. Diese machte ihren Job als Autoren-Kollegin wirklich super und machte mir das neue Baby von Jules Melony direkt schmackhaft. Wie hätte ich es als persönliche Empfehlung von Kim denn bitte nicht mitnehmen können?

Klappentext Was bleibt, sind Schatten:

Skyes Mission ist deutlich: Sie soll den Dealer Nate beschatten, überführen und das Lob vom Chef dafür kassieren.
Es hätte so einfach sein können, wenn sie nicht einen entscheidenden Fehler begangen hätte.
Statt sich endlich als Polizistin zu beweisen, muss Skye sich von Nate retten lassen und befindet sich nun auf der Flucht vor der Drogenmafia.
In seinem Versteck liegen jedoch viele Geheimnisse in der Dunkelheit begraben, die die beiden an ihre Grenzen treiben.
Allerdings lernt Skye, dass dort, wo Schatten sind, auch immer etwas Licht ist …


DSCN0369.JPG

Kai Meyer: Die Krone der Sterne– Hexenmacht

Meine Kai Meyer-Sammlung wächst und gedeiht. Ich habe sie neulich im Regal sogar umziehen lassen, damit es nachher schöner aussieht, wenn ein Regalbrett nicht mehr ausreicht. Hexenmacht ist nun der zweite Teil zu Die Krone der Sterne. Ich gebe allerdings zu, dass ich auch den ersten Band noch nicht gelesen habe, aber da Kai auf der Leipziger Buchmesse signiert hat, habe ich mir das Buch schon besorgen müssen und überhaupt seit wann muss man sich dafür rechtfertigen ein Buch von Kai Meyer gekauft zu haben?

Klappentext Die Krone der Sterne (Teil 1):

Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht.
Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte Kopfgeldjäger Kranit und die Alleshändlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kämpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.


DSCN0370.JPG

Fanny Bechert: Elesztrah– Feuer und Eis

Keine Messe ohne ein Buch von Fanny! Ich glaube, diese Tradition werde ich nun einführen, nachdem ich die FBM mit den beiden Countdown to Noah-Büchern und die LBM mit Elesztrah verlassen habe. Ich mag ihren Schreibstil so unheimlich gern und nachdem ich die Dystopie so gern mochte, bin ich gespannt, wie Fanny mich im Highfantasybereich überzeugen möchte. Ich wurde ja bereits gewarnt, dass ich den Folgeband dringend brauchen würde, weil ein furchtbar böser Cliffhanger auf mich zukommen würde.

Klappentext Elesztrah– Feuer und Eis:

Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten …
Ein Krieger aus den Reihen der königlichen Garde …
Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet …

Als die Elfe Lysanna herausfindet, dass ihr Gefährte von dem gefürchteten Flammenden Lord gefangen gehalten wird, verspürt sie nur einen Wunsch: ihn zu befreien. Dabei zählt sie auf die Hilfe ihres Clans ›Angelus Mortis‹.
Mitten in den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Kampf taucht jedoch der Elfenkrieger Aerthas in ihrem Dorf auf, mit dem sich Lysanna auf unerklärliche Weise verbunden fühlt. Liegt es daran, dass sie beide geheimnisvolle Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen, zu beherrschen? Denn ihre vereinte Macht könnte die einzige Möglichkeit sein, den Flammenden Lord endgültig zu vernichten.
Doch selbst wenn ihnen das gelingen sollte, steht die wachsende Zuneigung, die zwischen Aerthas und Lysanna entsteht, unter einem ungünstigen Stern.


DSCN0371.JPG

Gabriele Albers: Nordland. Hamburg 2059– Freiheit

Gut, der Titel ist etwas sperrig, doch das Buch dafür umso interessanter. Dieses gute Stück durfte ich in meiner Goodie-Tüte vom Bloggertreffen des acabus verlags mit nach Hause nehmen und ich freue mich schon so sehr auf diesen Wälzer! Die Vorstellung dieses Buches klang so unglaublich interessant und ich bin ja ohnehin ein großer Fan von Dystopien. Als die Autorin dann noch ein Stück vorgelesen hat, hätte ich mir gewünscht, dass sie gar nicht mehr aufhört!

Klappentext Nordland. Hamburg 2059:

Er lenkte die Limousine um die nur scheinbar harmlosen Pfützen herum. Im Schanzenviertel durfte man nichts und niemandem trauen.“

Hamburg im Jahr 2059. Die Bundesrepublik ist Geschichte. Die nördlichen Bundesländer haben sich zu „Nordland“ zusammengeschlossen, einem Staat, in dem allein das Geld regiert. Politiker, Richter, Frauen – in Nordlands Hauptstadt Hamburg ist alles käuflich. Als ein Mann aus dem heruntergekommenen Schanzenviertel für ein Verbrechen hingerichtet wird, das er nicht begangen hat, regt sich ein lang vergessener Widerstand. Lillith, die zu den reichen Birds gehört, sympathisiert mit den Rebellen. Sie ahnt, dass mehr hinter dem Aufstand steckt. Aber Nordland ist ein gefährlicher Ort für Frauen, die das bestehende System hinterfragen. Die Männer an der Spitze räumen jeden aus dem Weg, der das fragile Gleichgewicht des Landes bedroht. Und Lilliths Vater ist nicht dafür bekannt, Ausnahmen zu machen …


DSCN0372.JPG

Helena Gäßler: Das Raunen der Flammen

Und damit wären wir bei Drachenmond-Neuzugang Nummer 3 für diesen Monat. Auf der LBM habe ich die zauberhafte Helena kennenlernen dürfen und ich glaube, ich bin ein bisschen verliebt. Sie ist so lieb, so süß, so… Hätte ich ihr Buch nicht schon allein wegen Dennis Freys Empfehlung mitnehmen wollen, hätte mich allein ihr sympathisches Auftreten davon überzeugt. Und nun habe ich das Exemplar zum Glück auch signiert! Also werft mal einen Blick hinein. Dennis war echt begeistert von Helenas Buch!

Klappentext Das Raunen der Flammen:

„Ein Held ist wie ein Funken Hoffnung in der Dunkelheit … Seien wir mal ehrlich. In der Realität erlöschen Funken ganz, ganz schnell.“
Das Grauen lauert zwischen den fahlen Stämmen des Düsterwalds, drängt aus seinen dunklen Tiefen hervor ins Licht. Nichts scheint die Scharen von Ungeheuern stoppen zu können. Verzweifelt klammern sich die Menschen an ihre letzte Hoffnung: Uralte Lieder und Legenden wispern von einer Heldin, strahlend wie eine Flamme …
Anscheinend muss bei der Überlieferung irgendetwas schiefgelaufen sein. Denn warum sonst sollte die Wahl ausgerechnet auf mich fallen? Ja genau, auf mich, Zoraya, großartig im Schafe hüten, aber absolut hoffnungslos im Monster töten. Beste Voraussetzungen, um in einem Kampf gegen Riesenratten und pferdegroße Heuschrecken nicht als Futter zu enden.
Bleibt nur die Frage, ob es keinen anderen Weg gibt, als sich den Spielregeln der Mächtigen zu fügen. Denn wer sagt eigentlich, dass man seiner Bestimmung folgen muss?


DSCN0374.JPG

Ruth Ware: Woman in cabin 10

Mein erstes After-Messe-Buch, das mir vom dtv Verlag zugeschickt wurde und ich freue mich so sehr darüber! Stefanie, die Mitarbeiterin von dtv, hat es mir auf der Messe so schmackhaft gemacht und nun ist es da und ich bin so happy und kann es kaum erwarten es zur Hand zu nehmen! Ich liebe gute Thriller und verspreche mir von diesem Buch wirklich viel. Hoffentlich ist es gut, haha!

Klappentext Woman in cabin 10:

Wie kann eine Frau verschwinden, die es nie gegeben hat?

Die Journalistin Lo Blacklock nimmt an der Jungfernfahrt eines exklusiven Luxuskreuzfahrtschiffs an der norwegischen Küste teil. Ein wahrgewordener Traum. Doch in der ersten Nacht auf See erwacht sie von einem Geräusch aus der Nachbarkabine. Sie hört, wie etwas ins Wasser geworfen wird. Etwas Schweres, ungefähr von der Größe eines menschlichen Körpers. Und die Reling ist blutverschmiert. Lo alarmiert den Sicherheitsoffizier. Die Nachbarkabine ist leer, ohne das geringste Anzeichen, dass hier jemand wohnte. Keine Kleider, kein Blut, kein Eintrag ins Passagierregister. Die Frau aus Kabine 10, mit der Lo noch am Vortag gesprochen hat, scheint nie existiert zu haben …


DSCN0373.JPG

Sarina Bowen: The Ivy Years– Bevor wir fallen

Das neuste Rezensionsexemplar in meinem Bücherregal und ich liebe es und ich feiere es und ich liebe es direkt gleich noch viel mehr. Ich habe es bereits gelesen, die Rezension folgt auf dem Fuße und ich flehe euch an: lest es! Es ist von außen, wie von innen einfach wunderschön! ♥

Klappentext The Ivy Years– Bevor wir fallen:

Die Liebe kann dich heilen … aber auch zerstören.

Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen – aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance …


Hat jemand mitgezählt? Ja, genau. Sechzehn Taschenbücher kommen noch zu neun eBooks und Comics und acht Hardcover-Ausgaben hinzu. Für dieses Jahr ist das ein persönlicher Rekord, doch allein der Dezember letztes Jahr war weitaus extremer.

Was meint ihr? Habe ich meine Regale mit guten Büchern gefüllt oder rümpft ihr eher die Nase bei meinem Buchgeschmack?

Signatur 2

14 Kommentare zu „Book Haul | New In März 3: Taschenbücher

  1. Hey 🙂

    Bei mir duften diesen Monat gaaaaaaanz viele Bücher von Colleen Hoover einziehen. Im April möchte ich Maybe Someday lesen und freue mich schon sehr drauf.
    Bisher habe ich noch kein von der Autorin gelesen, aber da alle so schwärmen, möchte ich auch endlich mal einen Blick reinwerfen.

    Liebe Grüße,

    Donatha

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Donatha,

      CoHo ist auch einfach toll und ich freue mich auf die ganzen neuen Geschichten von ihr. 🙂
      Ich wünsche dir mit deinem ersten Buch von ihr ganz viel Spaß und ich hoffe, du liebst die Geschichten genauso! ♥

      Liebst,
      Rika

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Rika,
    da hast du aber eine Wahnsinnig coole Ausbeute und ich finde es gibt überhaupt keinen Grund für eine Walk of Shame 😉

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch GAR NICHTS von C. Hoover gelesen habe. Von Kim Leopold kenne ich auch noch nichts, aber die Cover sehen toll aus!

    Das Buch von Helena Gäßler habe ich angefangen zu lesen, aber es war nicht so meins. Ich hoffe, dass es dir gefallen wird 🙂

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern!

    LG Ümi ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ümi,

      danke schön für deine aufmunternden Worte. 😀 Ich bin ja eigentlich auch ganz stolz auf meine Ausbeute, aber… so viele… xD

      Oh oh, das solltest du schnellstmöglich ändern! Hast du denn schon was von ihnen zu Hause? 🙂

      Oh, na da bin ich aber mal gespannt, wie das so mit Helenas Buch wird. Dein Fazit klingt ja jetzt nicht so gut. :/ Was hat dir denn nicht gefallen? Ohne Spoiler bitte! xD ♥

      Danke schön, du Liebe! ♥

      Liebst,
      Rika ♥

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Rika,

        Ich kam mit der Protagonistin nicht so zurecht auf den ersten 80 Seiten. Dann habe ich irgendwo in der Mitte weitergelesen in zu schauen ob sich da was ändert, aber auch da sagte das Bauchgefühl, dass ich mich mit wenig Spaß daransetze. Es war ein Rezensionsexemplar weswegen ich es nicht sofort abbrechen wollte aber manchmal ist es besser anstatt sich da durchzuquälen. Aber lass dich von mir nicht durcheinander bringen und lies es selbst. Ich hoffe dass es dir mehr Spaß machen wird als mir 😉👍🏽

        ❤️

        Gefällt 1 Person

      2. Hui, da bin ich mal gespannt, ob ich besser mit ihr zurecht komme.
        Generell ist es ja nicht schlimm ein Buch abzubrechen. Nicht alles kann jedem gefallen und die Zeit ist einfach zu knapp, um sich mit Büchern zu befassen, die einem nicht zusagen. 🙂
        Danke schön auf jeden Fall! 🙂

        Gefällt 1 Person

    1. Liebe Jill,

      haha, ich führe ja auf dem Handy immer Liste, welche Bücher neu eingezogen sind und trotzdem fiel mir dann erst beim Zusammensuchen auf, dass ich welche vergessen habe. Ich glaube, insgesamt sind es nochmal drei Bücher mehr geworden, als ursprünglich gedacht. 😀
      Und dann das Einsortieren danach wieder… was man nicht alles auf sich nimmt. ^^

      Liebst,
      Rika ♥

      Gefällt mir

  3. Liebe Rika,
    das ist eine wirklich tolle Ausbeute ❤
    Und wie du schon sagst, bei CoHo kann man nicht nein sagen, vor allem nicht, wenn man die Chance auf ein signiertes Büchlein hat.
    Ich hatte mir bei der Aktion Nur noch ein einziges Mal bestellt, weil es zu meinen Highlights gehört.
    Im Nachhinein hätte ich es mir lieber auf Englisch bestellt, weil 1. günstiger und 2. habe ich es in der Sprache gelesen. Naja. Für Mutti kaufe ich dann immer alles auf Deutsch.
    The Ivy Years muss ich auch kaufen. Das klingt ganz cool.
    Und Kim ist wahrlich eine tolle Autorin, da kann ich deine Eskalation also gut nachvollziehen. Ich habe mir Liliennächte auf der LBM gekauft und bin sehr gespannt. ❤
    Falls du es noch nicht gelesen hast können wir es ja gemeinsam lesen?

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nicci,
      da ich Nur noch ein einziges Mal ja bereits von dir bekommen habe, wollte ich mir ein anderes aussuchen, da ich dein Geschenk ja niemals weggeben würde. Zwei mal im Regal hätte ich es aber auch nicht gebraucht und so habe ich mich für eine Geschichte entschieden, die ich noch nicht kenne. Bisher ist Nur noch ein einziges Mal aber definitiv mein Lieblingsbuch von ihr! ♥

      Ich freue mich schon auf unser Buddyreading zu Liliennächte! Ich fangirle Kim so gern und mit dir lesen ist toll! Yay! 😀
      Und ja, bitte hole dir The Ivy Years. Ich glaube, die Prota wird dir gefallen! 😉

      Liebst,
      Rika ♥

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Rika,

    die meisten Titel kenne ich gar nicht, die werde ich mir gleich mal näher anschauen.

    The Ivy Years jedoch steht auch auf meiner Wunschliste und das nicht nur, weil mein Name auf dem Cover steht haha ich finde das Cover übrigens wunderschön und bin sehr gespannt auf die Story. Einige haben zwar erzählt, dass sie es nicht mochten und dass sie sich gut vorstellen könnten, dass ich es auch nicht mag, dennoch möchte ich mir gerne einen eigenen Eindruck davon verschaffen und bin schon sehr gespannt drauf!

    Liebste Grüße
    Ivy

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ivy,

      ich muss ja sagen, dass ich The Ivy Years großartig fand und ich kann mir gar nicht vorstellen, was man daran kritisieren könnte, aber die Kritiker werden sich vielleicht nicht vorstellen können, was man daran mag, also gleicht sich das wohl aus.
      Ich wünsche dir aber trotzdem schon mal viel Spaß mit der Story! ♥

      Liebst,
      Rika

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s