Leselaunen #14 | Müßiggang ist aller Laster Anfang

Es ist Montag und wir werfen einen Blick auf die vergangene Woche. Was stand an, was zog ein, was war im Buchbereich bei mir los?

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Leseplanung Februar: 

  • Austen, Jane: Stolz & Vorurteil
  • Bardugo, Leigh: Grischa–Goldene Flammen
  • Kae, Tracy: The Coven– Der Zirkel
  • Kellen, Erik: Nimmerherz 1– Roter Schnee wird fallen
  • Leopold, Kim: Black Heart 3– Ein Traum aus Sternenstaub
  • Meyer, Kai: Arkadien brennt
  • Ricchizzi, Sarah: Einmal im Jahr für immer
  • Rupin, Kat: Eonvar– Zwischen den Welten
  • Schneider, Carmen: Der Gezeitenwald- Dunkelherz
  • Valentin, Mira: Die Wächter von Enyador
ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

Aktuelle Lektüre:

Momentan fange ich irgendwie alles an und komme mit keinem Buch so richtig weiter, außer mit Wonder Woman. Das habe ich jetzt ungefähr zur Hälfte geschafft und bin absolut verliebt in Diana und Leigh Bardugos Geschichte um die Amazonenprinzessin. Ich hoffe, die anderen DC Icons-Bücher sind auch so gut!

Ansonsten habe ich mit Sonja nun auch den Klassiker Stolz & Vorurteil begonnen. Es lässt sich zwar unerwartet gut lesen, trotzdem komme ich nicht halb so schnell damit voran, wie erwartet. Das dämpft die Leselust ein wenig.

Mit dem Zirkel komme ich allerdings recht gut voran, obwohl ich nicht gern zum eReader greife, wenn ich mich auch für ein Buch entscheiden kann. Ich merke immer mehr, wie wenig Spaß mir das Lesen von eBooks macht und dass ich bei ihnen wesentlich langsamer lese. Ich denke, dass ich dadurch auch vermehrt darauf achten werde, welche Bücher auf meinen Kindle wandern, damit sie dort nicht ewig vor sich hingammeln müssen.

Allerdings habe ich gestern noch den zweiten Teil von „Beasts of Abigaile“ gelesen und finde Charaktere und die Geschichte nach wie vor einfach zauberhaft. Die Rezi dazu folgt in den nächsten Tagen.

DSCN0137

 


Momentane Lesestimmung:

Irgendwie ist meine Lesestimmung gerade echt beschissen. Ich habe mich letzte Woche an ein paar Büchern versucht, kam in viele aber nicht richtig rein und war letztendlich so gefrustet, dass ich gestern noch einen kleinen Erfolg brauchte und Beasts of Abigaile 2 schnell noch gelesen habe, um wenigstens eine Geschichte in der letzten Woche beendet zu haben. An dieser Denkweise merkt man natürlich auch richtig schön, dass ich mich selbst gerade unheimlich unter Druck setze, aber der Januar war so erfolgreich und ich hätte mir für den Februar ein ähnlich gutes Resultat gewünscht–… und stehe mir damit selbst im Weg. Ich sollte echt lernen manche Dinge lockerer zu sehen.


Die Woche in Serie:

Same procedure as every week, Miss. Sofie. „Modern Family“ ist fast durchgeguckt und ansonsten habe ich momentan keine Lust mich vor den Fernseher zu setzen. Dafür bin ich gerade irgendwie zu unruhig und habe immer das Gefühl meine Zeit dabei zu verschwenden.


Alle guten Dinge sind drei:

Hier kommen drei Dinge, für die ich in der vergangenen Woche dankbar war, die mich glücklich gemacht haben oder einfach richtig toll waren.

  1. Ikea
  2. mein fleißiger Freund
  3. mein Lieblingshundekind

Und sonst so?

Gott, die letzte Woche hatte es echt in sich. Ich war jeden Tag nach der Arbeit einfach nur platt und völlig fertig. Dadurch gibt es lesetechnisch auch irgendwie kaum was zu berichten. Dafür können mein Freund und ich aber anderweitig einen großen Erfolg verbuchen: unsere Ikea-Lieferung kam am Samstag und nun ist unser Wohnzimmer endlich vollständig! Ich bin so unfassbar glücklich mit der Planung und der Auswahl und liebe das Zimmer einfach nur. Es ist so unheimlich viel wert, wenn man sich in seinem Zuhause endlich wieder wohlfühlen kann!

DSCN0134

Außerdem habe ich mir ein kleines Fotostudio gebaut, um in Zukunft bessere Bilder machen zu können. Dafür, dass ich daran nur ungefähr eine halbe Stunde saß und ich nur knappe 10 € investieren musste, bin ich auf das Ergebnis ein kleines bisschen stolz. Eine kleine Bauanleitung gibt es für euch dann später noch.

Außerdem sind letzte Woche ein paar tolle Bücher bei mir eingezogen. Angefangen hat es mit einem Post von Kerstin, von der ich „Der Kuss der Lüge“ geschenkt bekommen habe. Außerdem sind noch ein paar weitere Bücher angekommen, die ich zum Großteil gebraucht gekauft habe, aber mehr erfahrt ihr dann wie immer am Ende des Monats. Ihr müsst euch also noch ein wenig gedulden, aber ich wollte der lieben Kerstin schon einmal ganz lieb Danke ♥ sagen!


Mehr gibt es zur vergangenen Woche tatsächlich nicht zu sagen, aber sowas kommt eben mal vor. Mal schauen, ob es nächste Woche mehr zu berichten gibt.

Signatur 2

Weitere Leselaunen:

Booknerds by Kerstin: Vom Buchfluch verfolgt…

Letterheart: Farbwechsel und verschlafener Bloggeburtstag

Trallafittibooks: Ein emotionaler Kinobesuch

stars, stripes & books: Steampunk und Hefezopf

Sarah Ricchizzi: Familie und Freunde

8 Kommentare zu „Leselaunen #14 | Müßiggang ist aller Laster Anfang

  1. Gern geschehen, liebste Rika 💜 Freut mich, dass ich dir wenigstens einen Lichtblick schicken konnte. Drück dich feste, es kann nur aufwärts gehen.
    Allerdings muss ich sagen, dass ich EBooks sehr gerne lese und auch deutlich schneller als Prints.

    Liebe Grüße, Kerstin

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Rika,
    hach, so eine totale Leseflaute kenne ich nur zu gut. Mir hat zB im letzten Sommer die Romanreihe „Weil ich Laken liebe“ von Colleen Hoover da total rausgeholfen. Das Buch hat mich nebenbei gesagt, total zerstört. Mir helfen oft Romane mit einem eher lockeren Schreibstil oder etwas aus der New Adult sparte (weil man da meist nicht so viel denken muss, haha), um wieder total in den Lesefluss zu geraten. Gerade nach dicken Fantasy-Wälzern (Sarah J. Maas) picke ich mir manchmal erstmal etwas leichtere Lektüre raus, damit ich nicht ins Frustlesen gerate, hehe.

    ICH SEHE GERADE (GROSSE AUGEN) DASS DU MEIN BUCH GERADE LIEST :O Ich wünsche dir gaaaaaanz viel Spaß und habe schon etwas Angst und gleichzeitige Vorfreude darauf, was du schließlich sagen wirst (wenn du aus deiner Leseflaute rauskommst, hihi).

    Hach, das mit dem Unwohlsein kann ich total verstehen. Bis vor kurzem noch, stapelten sich hier unendlich viele Bücher auf dem Boden und eigentlich auf allen möglichen tragbaren Flächen (der Boden war dann am Ende die letzte Möglichkeit), bis wir ENDLICH zwei Regale im Ikea geholt haben. Man fühlt sich sonst die ganze Zeit total bedrängt und schmuddelig, ach grrrr, wie gut, dass du den Teil jetzt hinter dir hast!

    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Rika,

    Das mit der Lesestimmung kommt mir bekannt vor! Ich denke mir dann auch immer „nur“ das habe ich geschafft…klingt natürlich doof, aber wenn ich an einem Buch eine Woche lese demotiviert mich das. Ich drück dir aber die Daumen, dass es bald wieder entspannter bei dir ist!
    Vielleicht hilft Wonder Woman dir da ja raus 😉

    Hab eine schöne Woche!
    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

  4. „Ich sollte echt lernen manche Dinge lockerer zu sehen.“ – JAAA!!! 😀
    Mach dich nicht verrückt. Selbst wenn du nur 1,2 oder 3 Bücher liest, besser als keines 🙂
    Und das soll ja weiterhin Spaß machen und nicht in Druck ausarten.
    Deine Fotoecke (ich habe sie ja schon sehen dürfen, hihi) ist echt cool.
    Euer Wohnzimmer sieht generell toll aus, freue mich für euch.

    Liebe Grüße,
    Nicci ❤

    Gefällt 1 Person

  5. Hey Rika,

    oh man, als ich eben deinen Beitrag las, dachte ich kurz „Woher weiß sie, was in meinem Kopf los ist?!“ 😀 Ich kann dich wirklich gut verstehen. Keine Ahnung, aber mich erreicht gerade auch keines der Bücher wirklich, die ich beginne und rette mich aich von einem Manga zum Nächsten. ^^ Da kann ich dir übrigens „Blue Spring Ride“ empfehlen. Den lese ich gerade und ich mag ihn wirklich gern. ❤
    Aber ich bin guter Dinge, dass das bei uns wieder besser wird. 😉

    Alles Liebe
    Ella ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s