[Kurzrezension] Lamontagne, Radovic, Reinhold: Van Helsing vs. Jack the Ripper

Wie der ein oder andere vielleicht nun doch mitbekommen hat, habe ich neben meiner wiederentdeckten Leidenschaft für Mangas und dem ein oder anderen Comic ein liebevolles Zuhause gegeben. Auf der Suche nach neuem bebilderten Lesestoff stolperte mein Freund über die Seite des Splitter Verlags, bei dem direkt eine große Bestellung getätigt wurde. Der Comic, den ich euch heute vorstelle, war zwar kein Teil dieser Bestellung, aber bei der Thematik konnte ich einfach nicht widerstehen…


Klappentext:

Abraham van Helsing hat es geschafft. Endlich konnte er dem Blutsauger Graf Dracula den entscheidenden Todesstoß versetzen. Doch seither ist er ein gebrochener Mann. Was mögen die letzten Worte des gefürchteten Vampirs gewesen sein, die ihn so aus der Fassung gebracht haben? Um ihn wieder zur Teilnahme am Leben um ihn herum zu bewegen, ermuntert ihn sein Freund, Inspektor Abberline von Scotland Yard, ihn bei dessen Ermittlungen in einer mysteriösen Mordserie im Londoner East End zu begleiten. Auf diese Weise bringt Jacques Lamontagne (‚Druiden‘, ‚Pik As‘) zwei der größten Mythen des 19. Jahrhunderts zusammen: Graf Dracula (fiktiv) und Jack the Ripper, vielleicht der berühmteste Mordfall der neueren Geschichte und als solcher ebenfalls Gegenstand zahlloser Fiktionen. Beeindruckend!

Details:

* Splitter Verlag * 96 Seiten * Comicbuch * 19,80 € * Erschienen am 01.12.2015 *


…und ich wurde nicht enttäuscht! Die Story um den Vampirjäger, der helfen soll einen der bekanntesten Mörder der englischen Geschichte zu jagen, bescherte mir einige tolle Lesemomente. Stimmungsvolle Bilder unterstrichen die düstere Geschichte und entführten mich während des Lesens direkt nach White Chapel.

DSCN0111

Nachdem van Helsing seine Jagd nach dem Vampir aller Vampire erfolgreich beenden konnte, kehrt er zurück nach London. Doch die letzten Worte Graf Draculas lassen ihn nicht mehr los und er stürzt sich in eine Spirale aus Drogen und Depressionen. Sein Butler versucht alles in seiner Macht stehende zu tun, um van Helsing zu helfen, doch nicht einmal die Aufklärung der White Chapel-Morde konnte ihn genug von seinen dunklen Gedanken ablenken. Doch als sich eine heiße Spur ergibt, könnte seine Sucht ein größeres Problem darstellen, als bisher gedacht.

Van Helsing vs. Jack the Ripper“ besticht mit einer gelungenen Crossover-Geschichte, verpackt in großartige, detailreiche Bilder, die dem Comic eine ganz besondere Atmosphäre verleihen. Die Story überzeugt mit einigen Kniffen und nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint, wobei hier erwähnt sei, dass das Rad nicht neu erfunden wurde. Wer sich mit Jack the Ripper ein wenig auskennt, wird schnell erkennen, dass ihm die Geschichte so bereits begegnet ist. Mit Dr. van Helsing bekommt der Hurenmörder aus London aber einen würdigen Gegner, der sich grandios in das Setting einfindet.

Vor allem möchte ich aber noch einmal das Cover hervorheben, das mir zwischen all den Comicbüchern auf der ComicCon sofort ins Auge fiel. Zwischen den gedämpften Braun- und Weißtönen ergeben die roten Blutspuren einen genialen Kontrast, der ein absoluter Eyecatcher ist und sofort das Interesse des Lesers weckt!


Nachdem ich meinen ersten Splitter-Comic gelesen habe und nun auch schon eine kleine Auswahl aus dem Verlagsprogramm eingezogen ist, kann ich nur sagen, dass ich jetzt schon ein Fan bin. „Van Helsing vs. Jack the Ripper“ ist definitiv ein Lesetipp!

Signatur 2

6 Kommentare zu „[Kurzrezension] Lamontagne, Radovic, Reinhold: Van Helsing vs. Jack the Ripper

  1. Guten Morgen!
    Dieser kleine, süße Text weckt auf jeden Fall Interesse an der Story. Für mich selbst ist es vermutlich zu düster, aber ich glaube, falls mich jemand mal nach einem Comic fragen sollte, werde ich deine Rezi empfehlen :*

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    Gefällt 1 Person

    1. Meine liebe Wiebi,

      vielen Dank für den lieben Kommentar. 🙂
      Ja, die Thematik ist nicht für jeden was, aber ich hab es irgendwie mit Bösewichten oder düsteren Helden. 😀
      Mal gucken, was mir demnächst so in die Hände fällt. 😀

      Liebst,
      Rika

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nicci,

      ich danke dir für deine lieben Worte! ❤

      Ich bin bereits jetzt ein großer Fan vom Splitter Verlag und freue mich schon so auf die anderen Comics, die wir hier noch haben. Der Blick in den Shop lohnt sich auf jeden Fall! 🙂

      Liebst,
      Rika

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s