Leselaunen #10 |Sammelleidenschaft und Comicliebe

Es ist Montag und wir werfen einen Blick auf die vergangene Woche. Was stand an, was zog ein, was war im Buchbereich bei mir los?

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Leseplanung Januar:

  • Bechert, Fanny: Countdown to Noah– Gegen Bestien
  • Hoover, Colleen: Nur noch ein einziges Mal
  • Kagawa, Julie: Plötzlich Fee 1– Sommernacht
  • Kellen, Erik: Nimmerherz 1– Roter Schnee wird fallen
  • Kneidl, Laura: Berühr mich. Nicht.
  • Leopold, Kim: Black Heart 2– Das Lachen der Toten
  • Radde, Tim J.: Die rodoganischen Schriften 1
  • Ricchizzi, Sarah: Einmal im Jahr für immer
  • Tack, Stella: Götterblut
  • Valentin, Mira: Die Wächter von Enyador
ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

Aktuelle Lektüre:

Und wieder ein Buch, das auf meiner Leseplanung durchgestrichen werden kann: Colleen HooversNur noch ein einziges Mal“ wurde letzte Woche beendet. Ich möchte und kann zu diesem Buch gar nicht so viel sagen, weil das alles jeder selbst entdecken muss, aber es gibt eine absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung. Nein, viel mehr bin ich der Meinung, dass dieses Buch von allen gelesen werden sollte. Just sayin‘.

Die Leserunde zu Laura Kneidls Buch „Berühr mich. Nicht.“ ist auch fast wieder rum, aber ich hinke ein wenig hinterher. Ich konnte diese beiden Bücher einfach nicht zeitgleich lesen, konnte CoHo aber einfach nicht zur Seite legen, sodass ich mich hier nun ein wenig mehr beeilen muss. Sobald der Roman beendet ist, werde ich meine Aufgabe erfüllen, die mir Michéle von Aus dem Leben einer Büchersüchtigen gestellt hat und werde mich an die Dystopie Countdown to Noah heranwagen. Da bin ich auch schon sehr gespannt drauf; nicht zuletzt, weil ich die zauberhafte Fanny auf der FBM kennen lernen durfte und sie so unheimlich lieb war!

Außerdem habe ich mein erstes Hörbuch für dieses Jahr beendet. „Bad Romeo & Broken Juliet– Wohin du auch gehst“ von Leisa Rayven war es und ich bin immer noch ganz verliebt. Mittlerweile läuft schon längst der zweite Band!

DSCN0059


Momentane Lesestimmung:

Ich bin smooth, weil bei mir läuft. Die Stimmung ist gut, nichts davon täuscht“ würde Jean-Philippe wahrscheinlich sagen, wenn er über meine Lesestimmung slammen müsste. Ich nehme mir momentan relativ wenig Zeit zum Lesen, weil mein Kopf ständig in den Wolken hängt, aber komme trotzdem gut bis sehr gut voran. Das freut mich natürlich und zeigt mir, dass ich die Zeit, die ich mir zum Lesen nehme auch wirklich zum Lesen nutze und mich relativ wenig vom Handy und anderen Dingen ablenken lasse. Das wiederum spricht natürlich auch für die Bücher, die ich gerade lese, also werde ich mich sicherlich nicht beschweren und genieße das Hoch.


Die Woche in Serie:

Noch weniger Zeit als zum Lesen nehme ich mir zum Serien gucken. Hier läuft gerade ein Marvel-Film nach dem anderen und abends war ich auch zwei mal im Fitnessstudio. Nach dem Duschen lande ich dann meistens direkt im Bett, wo ich dann doch lieber wieder zum Buch greife. Alles hat eben seine Zeit und Liv rennt mir ja nicht weg.


Alle guten Dinge sind drei:

Hier kommen drei Dinge, für die ich in der vergangenen Woche dankbar war, die mich glücklich gemacht haben oder einfach richtig toll waren.

  1. Mein Job, der es mir ermöglicht mich und meine großen und kleinen Eskalationen zu finanzieren.
  2. Mein Freund, der mir ein wunderschönes MediaKit erstellt hat, das jetzt nur noch seinen Weg auf den Blog finden muss.
  3. Mein kleines Hundekind, das mir manchmal den letzten Nerv raubt und mit einem einzigen Blick alles wieder gut machen kann.

Und sonst so?

Samstag war Marvel-Tag! Ich packte also meinen Freund am Kragen, zog ihn Richtung Auto und wir düsten nach Düsseldorf in den Comicbuchladen. Nur wenig später stapften wir glücklich und vollgepackt mit tollen Sachen wieder zu unserem kleinen Flitzer. Yeah!

Außerdem clickere ich jetzt mit unserer Fellnase. Da Duke immer noch sehr schreckhaft und oft unkonzentriert ist, möchte ich versuchen ihn mithilfe der Clickermethode ein wenig besser erziehen zu können. Er kann zwar einige Tricks, aber was Leinenführigkeit und das Gehorchen angeht, ist er wohl eher… naja, sagen wir ein Freigeist. Da hapert es mir noch zu sehr.

DSCN0060

Und ich Schnäppchen-Fuchs baue fleißig an meiner Funko Pop!-Sammlung weiter! Ich könnte mir momentan jeden Tag einen anderen bestellen, weil mir so viele süße Figürchen über den Weg laufen und ich sie natürlich alleallealle brauche!

Außerdem trainiere ich jetzt seit einer Woche im Fitnessstudio. Klar, Fortschritte gibt es noch nicht zu sehen, aber ich bin froh mich wieder mehr zu bewegen. Zeitgleich habe ich natürlich auch meine Ernährung etwas angepasst und fühle mich schon ein klein wenig wohler mit mir selbst. Man muss halt nur einfach beginnen, nicht?


Signatur 2

Andere Leselaunen:

Trallafittibooks: Madlove und Thriller

Sarah Ricchizzi: Lesefieber

Letterheart: Zeit mit der Familie & neue Filme

Jennys bunte Bücherkiste: Immer diese Parallelleser!

8 Kommentare zu „Leselaunen #10 |Sammelleidenschaft und Comicliebe

  1. Guten Morgen!

    Ich sollte mir dann wohl doch endlich mal das Buch von CoHo zulegen. Keine Ahnung, wie oft ich das dieses Jahr schon gesagt habe. Schrecklich! Aber da die Schulung in der Schweiz Ende der Woche ansteht, denke ich, dass neue Bücher diesen Monat nun nicht mehr auf der Tagesordnung stehen. Zumal ja „schon“ sieben neue eingezogen sind 😀
    Rapunzel und Pascal habe ich auch im Regal stehen! Ich finde, Pascal schaut so böse 🙂

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen meine Liebe!

      also das ist bisher mein zweites Buch von ihr und mir ging es sehr nah. Das erste war „Weil ich Layken liebe“, aber das hat mir nicht ganz so zugesagt, weil ich kurz vorher „Verliebt in Mr. Daniels“ gelesen habe und dieses mir besser gefiel. Da war die Thematik letztendlich zu ähnlich.
      Ich habe die neuen Funkos noch gar nicht ausgepackt. Eigentlich wollte ich Pascal auch nur wegen Pasqual haben. 😀

      Liebst,
      Rika

      Gefällt 1 Person

  2. Wunderschönen guten Morgen. ‚Ich packte meinen Freund am Kragen‘ hihi. Sollte ich vielleicht mit meinem Mann auch mal machen. ( lach )

    Countdown to Noah und Einmal im Jahr für immer werde ich auf meine Leseliste für Februar nehmen. Da freue ich mich schon sehr drauf.

    Liebe Grüße
    Jenny

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Jenny,

      ich empfehle das am Kragen packen nur bedingt. Teilweise wehren sich die Männer dagegen. Hier hat es ganz gut geklappt, weil er selbst daran interessiert war mich zu begleiten. 😀
      Da wünsche ich dir auf jeden Fall viel Spaß mit deiner Februar-Auswahl. Ich hoffe ja erstmal, dass ich meine im Januar größtmöglich wegbekomme. 😀

      Liebst,
      Rika

      Gefällt mir

  3. Liebe Rika,
    freut mich, dass dich das Fitti so glücklich stimmt 🙂
    Und dass dir CoHo so gut gefallen hat. Darüber haben wir uns ja schon ausgetauscht 🙂
    Ich finde auch, dass es jede Frau lesen sollte.
    Hast du dir schon den Book-Talk bei Jill angeschaut?

    Und der Leia Funko ist ja super cool!
    Beim Marvel Tag habe ich auch ordentlich zugeschlagen und zur Sicherheit gestern noch welche nachbestellt, hihi. Comics kann man, so wie Bücher, halt nie genug haben.
    Aktuell lese ich Deadpool und ich liebe ihn einfach.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s