Book Haul | New in Dezember 2: Gekauft & getauscht

Und da ist er auch schon: der zweite Teil meiner Dezember-Eskalation. Ich spoilere euch schon einmal und zwar erwarten euch in diesem Artikel sechsundzwanzig (ja, 26!) Bücher. Fragt mich nicht, was in mich gefahren ist…


DSCN0011.JPG

 Marieke Nijkamp: 54 Minuten– Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe & Jacques Bonnet: Meine vielseitigen Geliebten– Bekenntnisse eines Bibliomanen

Diese beiden Bücher riefen leise „Mami!“, als mein Freund und ich über den Weihnachtsmarkt geschlendert sind. 54 Minuten stand nach einem Artikel von Beccas Leselichtung ohnehin auf der Wunschliste, Meine vielseitigen Geliebten war ein kleiner Spontankauf, in den ich aber sofort reingelesen habe. Allerdings scheint es, dass man sich dafür wirklich Zeit nehmen muss.

Klappentext 54 Minuten:

Marieke Nijkamps packender Roman, der zum Riesenüberraschungserfolg in den USA wurde, behandelt ein brisantes Thema und wirkt wie ein Echo aktueller Ereignisse: Amok in der Schule.

54 Minuten, die alles zerstören

Es passiert nicht viel im verschlafenen Opportunity, Alabama. Wie immer hält die Direktorin in der Aula der Highschool ihre Begrüßungsrede zum neuen Schulhalbjahr. Es ist dieselbe Ansprache wie in jedem Schulhalbjahr. Währenddessen sind zwei Schüler in das Büro der Schulleitung geschlichen, um Akten zu lesen. Draußen auf dem Sportgelände trainieren fünf Schüler und ihr Coach auf der Laufbahn für die neue Leichtathletiksaison. Wie immer ist die Rede der Dirketorin exakt um zehn Uhr zu Ende. Aber heute ist alles anders.

Als Schüler und Lehrer die Aula verlassen wollen, kann man die Türen nicht mehr öffnen. Einer beginnt zu schießen.
Tyler greift seine Schule an und macht alle fertig, die ihm unrecht getan haben.
Aus der Sicht von vier Jugendlichen entfaltet sich der Amoklauf, bis die letzte Kugel verschossen ist.

Klappentext Meine vielseitigen Geliebten:

Eine herzerwärmende Lektüre für alle Liebhaber von Büchern und Literatur:
Für den Büchermenschen Jacques Bonnet sind Bücher »Schatztruhen aus Papier«. Jedes von ihnen ist einzigartig und erzählt eine unverwechselbare Geschichte. Bonnet teilt seine Wohnung mit mehreren Zehntausend Büchern. Doch mitunter treiben ihn seine vielseitigen Geliebten in den Wahnsinn: Wie sortiert man eine solche Bibliothek, und wie lebt es sich Seite an Seite mit all den Schätzen? Liebevoll und selbstironisch erzählt er von seiner Leidenschaft und vom Glück, das man nur in Büchern findet.

»Die Bibliothek ist der Ort, der dem Paradies am nächsten kommt.« Jacques Bonnet


DSCN0012.JPG

Lin Rina: Animant Crumbs Staubchronik, Marie Graßhoff: Der Schöpfer der Wolken & Kernstaub– Über den Staub an Schmetterlingsflügeln

Auch an den wundervollen Werken des Drachenmond Verlags kam ich mal wieder nicht einfach so vorbei. Anfang des Monats war das Winterfest im Drachennest, wo ich wieder tolle Menschen gesehen und kennen gelernt habe. Unter anderem hatte ich ein tolles Gespräch mit der zauberhaften Marie, deren Kernstaub auch sogleich in mein Einkaufsbeutelchen wanderte. Und nachdem ich Staubchronik endlich in den Händen hielt, konnte ich es doch nicht einfach so stehen lassen! Das Buch ist einfach eine Augenweide! Der Schöpfer der Wolken wanderte allerdings einfach so auf mein Kindle, denn auf der Frankfurter Drachennacht habe ich ein Los für ein Gratis-eBook gezogen. Da habe ich mir eben dieses Buch ausgesucht und nun bekommen.

Klappentext Kernstaub:

„Wir haben nach neuen Welten gesucht, aber keine gefunden. Also nahmen wir die unsere und versuchten, sie schöner und leuchtender zu machen. Doch je mehr Licht wir ihr gaben, umso tiefer wurden ihre Schatten.“ Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen. Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten. Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern?

Klappentext Animant Crumbs Staubchronik:

England 1890.

Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.
Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.

Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.

Klappentext Der Schöpfer der Wolken:

Ciara kann in den Träumen anderer Menschen lesen wie in Büchern. Ihr ältester Bruder, der Schriftsteller Koba, ist der Einzige, der davon weiß. Als dieser jedoch auf unerklärliche Weise verstirbt, ändert sich für die junge Frau alles.
Kobas letztem Wunsch folgend, reist sie mit seinem neusten Manuskript nach Shanghai, um es dort einem dubiosen Verleger zu überreichen. Doch in der fremden Stadt kreuzen Menschen ihre Wege, die so sind wie sie.
Menschen mit besonderen Fähigkeiten.
Als Erdbeben beginnen, den ganzen Planeten zu erschüttern, die Uhren verrücktspielen und fremde Dimensionen aus den Spiegeln dringen, begeben sich die jungen Erwachsenen gemeinsam auf die Suche nach dem wahren Grund ihrer Talente – und nach dem Grund dafür, warum die Welt um sie herum nach und nach zerbricht.


DSCN0014.JPG

Julie Kagawa: Plötzlich Fee 1– Sommernacht & 2– Winternacht

Seit etwa drei Monaten hadere ich mit mir, ob ich die Plötzlich Fee-Reihe nun endlich kaufen soll. Als mir Band 1 und 2 für jeweils 5 € als Hardcover in einer Flohmarktgruppe über den Weg liefen, gab es kein Halten mehr. Ich finde die pastellfarbenen Umschläge einfach zu schön und der Klappentext klingt sehr verlockend.

Klappentext Plötzlich Fee 1– Sommernacht:

Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich … plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

Klappentext Plötzlich Fee 2– Winternacht (könnte Spoiler enthalten!):

Der zweite Band der Feen-Saga: Willkommen im eisigen Reich der Winterkönigin

So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …


DSCN0015.JPG

Kathryn Croft: Girl with no past, Julie Leuze: Für einen Sommer und immer, Claire Kells: Die Oberfläche des Glücks & Camille Perri: Die Assistentinnen

Diese vier Bücher sind ein Teil meiner ersten Arvelle-Bestellung gewesen. Sie kamen im Set und jedes für sich klang ziemlich spannend, wobei mich Girl with no past am meisten interessiert. Mal abwarten, was mich da so erwartet!

Klappentext Girl with no past:

Alles Gute zum Jahrestag!

Ich fürchtete, mich übergeben zu müssen, faltete dennoch die Karte auseinander. Auf der Innenseite stand mein Name.
Leah
Einzig mein Vorname. In kindlicher Schrift. Jeder Buchstabe hatte eine andere Größe. Ich warf die Karte zurück auf den Tisch, als könnte sie mir körperliche Schmerzen zufügen. Meine Wohnung schien noch kleiner zu werden, als versuchte sie, mich zu erdrücken –

Meine Vergangenheit holte mich ein.

Klappentext Für einen Sommer und immer:

Ein letzter erster Sommer

Ein Schicksalsschlag wirft Karrierefrau Annika völlig unerwartet aus der Bahn. Überwältigt von ihren Gefühlen, flieht sie nach Südtirol und trifft dort auf Samuel. Er ist anders als alle Männer, die Annika kennt. Seine Liebe zu den Bergen ist mitreißend, ansteckend. Und bald bemerkt Annika, dass sie von Samuel nicht nur lernt, den Zauber der Dolomiten zu entdecken, sondern auch, endlich ihrem eigenen Herzen näherzukommen …

Ein Sommer, eine Liebe. Ein Roman zum Lachen und Weinen, zum Träumen und Ankommen.

Klappentext Die Oberfläche des Glücks:

TAUCHEN SIE IN DIESEN ROMAN EIN!“ JODI PICOULT

Seit dem Absturz gibt es für Avery nur eine Zeit davor und eine Zeit danach. Davor war sie eine der erfolgreichsten Wettkampfschwimmerinnen an ihrer Uni. Sie war beliebt und hatte einen Freund, der alles für sie getan hätte. Ihr Leben war einfach.

Jetzt, danach, ist alles anders. Avery schwimmt nicht mehr. Sie verkriecht sich im Haus ihrer Eltern, versucht zu verarbeiten, was geschehen ist. Sie denkt nicht an Colin, der neben ihr im Flugzeug saß und mit ihr überlebte.

Avery und Colin sprechen nicht über das, was dazwischen geschehen ist. Als sie in der Wildnis gegen den Tod kämpften, wussten sie, was sie zu tun hatten. Doch nun ist ihnen klar, dass das Weiterleben nach dem Überleben manchmal die größere Herausforderung ist …

„Ihre Must-Read-Urlaubslektüre in diesem Sommer!“ Oprah.com

Klappentext Die Assistentinnen:

Weiter nach den Regeln spielen oder endlich auch ein Stück vom Kuchen abbekommen? Vor dieser Entscheidung steht Tina Fontana, die als Assistentin für Robert Barlow, den übermächtigen CEO eines internationalen Medienkonglomerats, arbeitet. Ihr Gehalt reicht kaum für ein Leben in New York, geschweige denn dafür, ihren Studienkredit abzubezahlen. Nach sechs Jahren, in denen die 30-Jährige ihrem Boss Tische in Restaurants reserviert hat, die sie sich nicht leisten kann, und ihm Drinks aus Flaschen ausgeschenkt hat, die mehr als ihre Miete kosten, steckt ihre Karriere in einer Sackgasse. Ein Fehler bei der Spesenabrechnung eröffnet Tina die Chance, ihre Schulden auf einen Schlag zu tilgen. Eine Summe, die für sie die Welt bedeutet, für ihren Chef aber nur Taschengeld ist. Ihre Entscheidung setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die das Leben der vielen überqualifizierten und unterbezahlten jungen Frauen der Stadt verändern wird …


DSCN0016.JPG

Mira Bartók: Der Wunderling

Ein Herzensbuch. Ich habe es neulich entdeckt und war schockverliebt. Das Cover, die Farbe, der Klappentext… ich kann es kaum erwarten die Geschichte über den einohrigen Fuchsmenschen zu lesen und freue mich so sehr darauf!

Klappentext Der Wunderling:

Bekannt als Nummer Dreizehn lebt eine einohrige, schüchterne Kreatur – halb Fuchs, halb Mensch – im Heim für Missratene Wesen. Unter dem grausamen Regime der Heimleiterin Miss Carbunkle muss Nummer Dreizehn endlose Schikanen über sich ergehen lassen. Doch er hütet ein Geheimnis, dessen wahre Ausmaße ihm erst bewusst werden, als er sich mit dem Vogel Trixi anfreundet. Er hört Geräusche, die kein anderer wahrnimmt – wie Mäuse in den Wänden flüstern, Bienen Nektar schlürfen und meilenweit entfernten Vogelgesang. Mit Trixis Hilfe entkommt er dem Waisenhaus und macht sich auf den Weg in die große weiße Stadt. Und mit jedem Schritt der Reise erkennt er, dass nur seine Begabung eine Katastrophe verhindern kann. Denn nur er ist der Wunderling.


DSCN0017.JPG

Nina Blazon: Der Winter der schwarzen Rose

Noch ein Buch, das praktisch seit immer auf meiner Wunschliste steht! Das Cover spricht mich seit jeher an, doch aus irgendwelchen Gründen habe ich immer anderen Büchern den Vorzug gegeben. Tja, nun steht es doch hier und wartet brav auf seinen Einsatz.

Klappentext Der Winter der schwarzen Rose:

Ein Epos über Magie, Verrat und Liebe

In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene, aber leidenschaftliche Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Doch mit den dunklen Mächten spielt man nicht. Das beginnen auch Tajann und Lili bald zu ahnen. Denn etwas lauert in den Mauern, etwas Unberechenbares, etwas Böses …


DSCN0018.JPG

Laura Kneidl: Berühr mich. Nicht.

Unser nächstes Leserundenbuch wird genau dieses sein und ich kann es kaum erwarten endlich anzufangen! das Cover ist ein Träumchen und die Kritiken sind bisher auch sehr gut, weshalb ich einfach nicht umhin kam dieses Buch mitzunehmen. Mädels, ich bin bereit– wann geht es los?

Klappentext Berühr mich. Nicht.:

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn …

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen …

Sage und Luca – DIE große Liebesgeschichte des Winters!


DSCN0019

Emilia Lint: Bis ans Ende meiner Welt

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar von Random House und dem Goldmann Verlag zugeschickt bekommen und auch schon gelesen. Natürlich vielen Dank erst einmal an dieser Stelle, dass ihr mir das Buch geschickt geschickt habt! Die Rezension bekommt ihr dann auch so schnell wie möglich, aber ich sage schon mal so viel: wer auf Tränen steht und Herzschmerz leicht wegsteckt, ist hier richtig gut bedient. Taschentuchgarantie inklusive!

Klappentext Bis ans Ende meiner Welt:

Juliane ist 35 Jahre alt, als sie eine furchtbare Nachricht wie ein Faustschlag trifft. Sie hat Krebs, der Tumor in ihrem Kopf ist unheilbar. Auf der Heimfahrt vom Krankenhaus verunglückt vor ihr auf der Autobahn ein Schlachtpferdetransport. Sie rettet impulsiv einen Wallach, den sie auf den Namen »Lazarus« tauft. Zu Hause angekommen beschließt sie, ihrem bisherigen Leben den Rücken zu kehren. Sie packt ihren alten Wanderrucksack, schreibt Abschiedsbriefe und bricht mit Lazarus auf. Und mit jedem Schritt mehr wandelt sich ihre Flucht vor der Krankheit zu einer Reise zu sich selbst …


DSCN0020.JPG

Veronica Roth: Die Bestimmung 1-3

Ich gebe es zu: es war ein Spontankauf, animiert durch kleine rote Zettelchen an den Büchern. Allerdings mag ich Dystopien einfach zu gern, um sie einfach so stehen zu lassen und da die Trilogie mittlerweile ja bereits verfilmt wurde, musste sie eben sofort mit, denn ich lese immer zuerst das Buch. Schaue ich den Film zuerst, komme ich in das Buch einfach nicht mehr rein.

Klappentext Die Bestimmung:

Was ist deine Bestimmung?

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes zünftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…

Klappentext Die Bestimmung– Tödliche Wahrheit (könnte Spoiler enthalten):

Der Aufstand hat begonnen …

In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris‘ Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden…

Klappentext Die Bestimmung– Letzte Entscheidung (könnte Spoiler enthalten):

Die Fraktionen haben sich aufgelöst und Tris und Four erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch sie müssen erkennen, dass die Lüge hinter dem Zaun größer ist, als alles, was sie sich vorstellen konnten, und die Wahrheit stellt ihr Leben völlig auf den Kopf. Als Tris dann auch noch die letzte Entscheidung treffen muss, kommt alles ganz anders als gedacht … Der atemberaubende Abschluss der Trilogie.


DSCN0021.JPG

Spica Aoki: Beasts of Abigaile 1 & 2

Der erste Teil dieser Manga-Reihe gehörte zu meiner Dortmunder ComicCon-Ausbeute. Die Kurzrezension ist auch schon online; die verlinke ich euch hier. Der zweite Teil musste natürlich direkt mit einziehen, allerdings lasse ich mir dem Lesen hier ein wenig mehr Zeit, weil auch der dritte Band noch ein wenig auf sich warten lässt.

Klappentext Beasts of Abigaile 2 (könnte Spoiler enthalten):

Nina muss mit ansehen, wie Poh sich beim Kampf gegen einen wilden Wolf verletzt – zur Unterhaltung der Menschen! Als sie Roy um Hilfe bittet, schickt dieser sie einfach fort mit den Worten, Poh sei doch nur ein rangniedriger »Omega«. Nina kann immer noch nicht verstehen, warum Poh von den anderen diskriminiert wird, und nimmt sich vor, mehr über ihn zu erfahren …


DSCN0022.JPG

Batgirl– Die neuen Abenteuer: Band 1 Willkommen in Burnside

Ich bin momentan irgendwie total auf dem Superhelden-Tripp! Da Gwenpool aber tatsächlich auf der gesamten ComicCon ausverkauft war, brauchte ich dringend eine Ersatzbefriedigung und da fiel mir Batgirl ins Auge. Zack!-eingepackt und ich bin happy mit meiner Entscheidung. Die ersten Seiten sind schon angelesen und ich freue mich so auf das Weiterlesen!

Klappentext Batgirl Band 1– Willkommen in Burnside:

Barbara Gordon kehrt Gotham City den Rücken und wagt im hippen jungen Außenbezirk Burnside einen Neuanfang. Sie will als Programmiererin neu durchstarten, während sie als Batgirl mit neuem Kostüm weiter gegen das Verbrechen kämpft … Die neue Batgirl-Serie im coolen, frischen Cartoon-Stil zielt ganz auf junge Leser ab – und solche, die jung geblieben sind!-Mit Black Canary als Gast-Star -Die Batgirl-Serie der Smartphone-Ära -Das sensationelle neue Batgirl


DSCN0023

 Jacques Lamontagne, ‎ Sinisa Radovic & Bill Reinhold: Van Helsing vs. Jack the Ripper

Durch Zufall ist mein Freund neulich auf den Splitter Verlag gestoßen und hat gleich eine ganze Ladung Comicbücher bestellt. Als ich dieses Exemplar auf der ComicCon entdeckt habe, musste es einfach sofort mit, denn ich bin ein großer Fan von Van Helsing, als auch von der Thematik um Jack the Ripper. Für mich hätte es also kaum besser kommen können. Gelesen ist es auch schon, nun muss es nur noch rezensiert werden! Es wird auf jeden Fall nicht mein letzter Splitter-Comic gewesen sein!


DSCN0024.JPG

Leigh Bardugo: Grischa– Goldene Flammen

Okay, ich gebe es zu: es war der Fehlkauf des Jahrhunderts. Ich wusste längst, dass ich die Bücher „nur“ als eBooks kaufen werde, weil ich keinen einsamen Band 1 im Regal stehen haben wollte, weil die anderen beiden Teile ja so dermaßen schwer zu beschaffen sind. Nun ja, ich kann bei mir jetzt mit Fug und Recht behaupten, dass Bücher kaufen ein Automatismus geworden ist, denn während ich mit Telefonieren beschäftigt war, flogen meine Finger wie von selbst über die Tasten und bestellten das Buch. Schön. Nun habe ich also doch einen zur Einsamkeit verdammten ersten Band hier stehen…

Klappentext Grischa– Goldene Flammen:

Alina ist eine einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Unscheinbar und still lebt sie im Schatten ihres Kindheitsfreunds Maljen, dem erfolgreichen Fährtenleser und Frauenschwarm. Keiner darf wissen, dass sie heimlich in ihn verliebt ist, am allerwenigsten er selbst. Erst als sie ihm bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich Alinas Dasein auf einen Schlag. Man munkelt, sie hätte übermenschliche Kräfte, und nicht zuletzt der Zar selbst wird nun auf sie aufmerksam …


DSCN0025.JPG

Katharine McGee: Beautiful Liars 1– Verbotene Gefühle & Colleen Hoover: Zurück ins Leben geliebt 

Ich habe ein paar ältere Bücher aussortiert und in den örtlichen Bücherschrank gegeben, ein paar neuere Bücher habe ich getauscht und so zogen auch ein zweites von CoHo in diesem Monat und endlich Beautiful Liars bei mir ein. Der Tausch hat echt super geklappt und ich bin froh, zwei Bücher weniger auf meiner Wunschliste zu haben!

Klappentext Beautiful Liars– Verbotene Gefühle:

JE HÖHER DU STEIGST, DESTO TIEFER WIRST DU FALLEN!

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Wolkenkratzers der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt – einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

Der süchtig machende Trilogie-Auftakt zu Katharine McGees „Beautiful Liars“ entführt in ein gefährliches Netz aus Liebe und Lügen. Glamouröser als „Gossip Girl“, herzzerreißender als „Pretty Little Liars“! Tauche ein in die luxuriöse Welt der New Yorker Elite der Zukunft!

Klappentext Zurück ins Leben geliebt:

Zurück ins Leben lieben – der neue Geniestreich von Colleen Hoover

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …


DSCN0026.JPG

Julie Kagawa: Talon 1– Drachenzeit & Talon 2– Drachenherz

Und auch die letzten beiden Bücher habe ich soeben aus einem Tausch erhalten. Nachdem Anna so viel davon geschwärmt hat, kam auch ich an den Büchern nicht vorbei, zumal mich diese farbenfrohen Cover auch einfach angesprungen haben. Und irgendwie stehe ich momentan sehr auf die liebe Julie Kagawa, denn ihre Plötzlich Fee-Reihe habe ich ja auch gerade erst angefangen zu sammeln.

Klappentext Talon 1– Drachenzeit:

Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich!

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …

Klappentext Talon 2– Drachenherz (könnte Spoiler enthalten):

Es gibt nichts Gefährlicheres, als dein Herz dem Falschen zu schenken

Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert.

Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?


Das waren sie, meine Neuzugänge, die im Dezember nicht zu meinem Geburtstag oder zu Weihnachten gehört haben. Ich habe euch ja gesagt, dass ich eskaliert bin, aber mir wollte ja wieder niemand glauben… Meine Geburtstagsbücher könnt ihr euch hier nochmal ansehen, morgen sehen wir uns dann bei wieder, wenn ich euch meine Bücher zeige, die ich zu Weihnachten bekommen habe.

Signatur 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s