Leselaunen #7- Zwischen Tabletten und Taschentüchern

Es ist Montag und wir werfen einen Blick auf die vergangene Woche. Was stand an, was zog ein, was war im Buchbereich bei mir los?

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Aktuelle Lektüre:

Puh, die Woche war verrückt. Ich habe gefühlt einiges und dann doch wieder viel zu wenig gelesen. Nachdem ich mit dem Manga wieder Blut geleckt habe, musste ich sofort zu einem Comic greifen. Die Wahl fiel auf ein großartiges Werk aus dem Hause Splitter und zwar handelt es sich dabei um Van Helsing vs. Jack the Ripper. Die Rezension dazu gibt es im Laufe der Woche, aber ich kann euch so viel verraten: der nächste Splitter-Comic liegt schon bereit! Hinzu kamen dann auch noch ein Kinderbuch, von dem ich euch auch erst später berichten kann und Das Lied des Eisdrachen von George R. R. Martin, das eine bezaubernde, kleine Wintergeschichte ist. Die Rezi dazu ist auch bereits online und könnt ihr hier finden.

Außerdem muss ich euch gestehen, dass ich zwei Bücher abgebrochen habe. Frigid von Jennifer L. Armentrout wollte ich eigentlich mit Nicci zusammen lesen, aber die ersten vierzig Seiten waren schon so quälend für mich, dass ich einfach nicht weiterlesen konnte und wollte. Ich denke, dass die Amazing Armentrout und ich leider keine Freunde werden, nachdem ich auch die Lux- Reihe eher mittelmäßig fand. Und auch Familie Olivers Weihnachtsgeschichte habe ich eher stiefmütterlich behandelt und ich bin nicht sicher, ob ich das Buch bis Weihnachten noch fertig bekomme. Mir passiert leider bisher zu wenig, als dass es mich wirklich packen konnte.

Dafür konnte ich wieder einen Punkt von meiner Liste streichen: Dein Leuchten von Jay Asher wurde begonnen und beendet und auch dazu könnt ihr dann bald die Rezi lesen. Nun lese ich aktuell wieder vermehrt Götterblut von Stella Tack und ich habe Einmal im Jahr für immer von der bezaubernden Sarah Ricchizzi begonne, worauf ich mich auch sehr freue!

DSC_1899


Leseplanung Dezember:

  • Alward, Amy: Hokuspokus, liebe mich
  • Armentrout, Jennifer L.: Frigid
  • Asher, Jay: Dein Leuchten
  • Bechert, Fanny: Countdown to Noah– Gegen Bestien
  • Granzow, D.B.: Familie Olivers Weihnachtsgeschichte
  • Leopold, Kim: Black Heart 1: Ein Märchen von Gut & Böse
  • Meyer, Kai: Arkadien erwacht
  • Radde, Tim J.: Die rodoganischen Schriften 1
  • Ricchizzi, Sarah: Einmal im Jahr für immer
  • Tack, Stella: Götterblut
ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

Momentane Lesestimmung:

Meine Lesestimmung ließ in der vergangenen Woche sehr zu wünschen übrig. Da ich mir eine richtig fette Erkältung eingehandelt hatte, hatte ich ständig mit Hals-, Kopf- und Ohrenschmerzen zu tun und hatte einfach kein Nerv zum Lesen. Dafür, finde ich, habe ich aber doch ein paar Sachen wegbekommen.


Die Woche in Serie:

Tja, wenn ich schon keine Lust zum Lesen habe, dann muss eben Netflix der Unterhaltung dienen. Atypical habe ich beenden können und ich bin immer noch unheimlich begeistert von dieser Serie. Hoffentlich findet sie noch viel mehr weitere Anhänger, denn ich finde das Thema Autismus wirklich wichtig und vor allem sehr gut rüber gebracht.

Danach habe ich Girlboss begonnen… und auch beendet. Eine witzige, unterhaltsame Serie, in der es um ein Mädchen geht, das auf eigenen Beinen stehen will. Die Protagonistin fand ich teilweise etwas anstregend, aber dennoch ist die Serie sehenswert, wenn auch kein Highlight.

Zwischendurch habe ich mir mit Skin Wars die Zeit vertrieben. Das ist ähnlich wie eine Castingshow aufgebaut, nur dass es dieses mal um Bodypaint-Künstler geht. Die bringen echt so beeindruckende Sachen auf die Haut. Ich bin jemand, der nicht mal ein vernünftiges Strichmännchen hinbekommt und bin deshalb echt begeistert, auch wenn das Format wahrscheinlich nicht viele Leute ansprechen wird.

Und dank Nicci habe ich mit meinem Freund soeben  iZombie angefangen und bin jetzt schon total angefixt. Da bin ich schon echt gespannt auf die nächsten Folgen!

img_7829


Und sonst so?

Ja, wie gesagt, ich lag um. Ich war super genervt von allem und jeden und hätte mich am liebsten die ganze Zeit nur verkrochen. Doch als Hundemami geht das nicht, denn das Kind muss halt auch mal raus. Dennoch gibt es entsprechend wenig zu berichten, außer dass mir der Lagerkoller nicht gut tut, denn ich war im Kaufrausch. Erst kaufte ich Weihnachtsgeschenke für alle anderen und dann kaufte ich Weihnachtsgeschenke für mich selbst und dann kamen noch welche für Familie und Freunde dazu. Meinem Konto kam diese Erkältung auf keinem Fall zugute…


Signatur 2

 

3 Kommentare zu „Leselaunen #7- Zwischen Tabletten und Taschentüchern

  1. Liebe Rika,
    ich hoffe, dass du mittlerweile wieder fit bist. So eine Erkältung ist echt todesnervig, zumal man oft keinen freien Kopf zum Lesen hast, so wie du leider :/
    Dafür haste aber trotzdem einiges gelesen und vor allem coole Serien entdeckt.
    Es freut mich total, dass ich dich mit iZombie angefixt habe. Ich hoffe, dass man nicht zu lange auf die nächste Staffel warten muss.
    Aktuell gucke ich Gotham, bin scheinbar dem Batman-Wahn verfallen. Die Serie gefällt mir auch gut, auch wenn Batman an sich keine Rolle spielt, da es quasi die Vorgeschichte ist, wo er klein ist.

    Liebe Grüße,
    Nicci ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Rika

    Ganz schnelle Besserung! Erkältungen sind wirklich doof.

    Ja, Netflix ist so eine gefääääährliche Sache. Gerade nach anstrengenden Tagen mag ich manchmal nicht unbedingt lesen und da ich schon immer gerne Serien anschaue, ist NF wirklich, wirklich zeitraubend geworden bei mir. Aber es ist ja auch schön 🙂 Ich find es toll und würde mir noch vieeeel mehr Serien auf NF wünschen. Aber bis dahin haben wir noch genügend anderes zum schauen. Ich sehe zum Beispiel Fargo, Breaking Bad, Walking Dead, The 100. Leider die letzen beiden zur Zeit nicht – bei TWD bin ich Ende Staffel 7 und bei The 100 Ende Staffel 2, aber leider gibts die auf deutsch nicht und es funktioniert nur im Ausland auf englisch. Schade, das manche Titel nicht einfach auf englisch verfügbar sind und man sie ohne sync sehen kann.

    Ich hoffe, du hast Freude an deinen Weihnachtsgeschenken für Dich und Deine Freunde/Familie 🙂 Geniess es 🙂 Ganze schöne Festtage wünsche ich Dir!

    LG, Tabea

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s