Book Haul|New in November

Der November liegt in den letzten Atemzügen und ich möchte euch zeigen, welche bunten Bücher mir die grauen Regentage versüßt haben– willkommen zu meinem monatlichen Book Haul!


DSC_2019

Während draußen der Himmel weint, höre ich hier drinnen meinem SuB beim Heulen zu. Mit zwölf Büchern befinde ich mich diesen Monat eher im mittleren Bereich, freue mich aber über jedes einzelne Buch sehr. Gehen wir mal etwas mehr ins Detail:


DSC_2021

Ethan Cross: Ich bin die Nacht & Ich bin die Angst

Vor etwas über einem Jahr wanderte aus einer Kramkiste Ich bin der Schmerz in mein Regal, doch erst während ich meinen SuB katalogisierte, fiel mir auf, dass es sich dabei um einen dritten Band handelte. Nun habe ich mir auch die ersten beide Teile der Reihe gegönnt.

Klappentext Ich bin die Nacht:

Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

Klappentext Ich bin die Angst:

Der „Anarchist“, ein mysteriöser Killer, verbreitet in Chicago Angst und Schrecken. Er trinkt das Blut seiner Opfer, bevor er sie anzündet. Schlimmer noch: Er zwingt sie, ihm dabei unentwegt in die Augen zu schauen. Denn sie sollen sein wahres Gesicht sehen. Nicht das Gesicht des liebevollen Ehemannes und Vaters, das er seit Jahren für seine Familie aufsetzt, sondern das Gesicht des absolut Bösen. Um den Anarchisten zur Strecke zu bringen, muss Marcus Williams von der Shepherd Organization sich ausgerechnet an seinen Todfeind wenden: Francis Ackerman junior, den berüchtigsten Serienkiller der Gegenwart.


DSC_2024

Kai Meyer: Die fließende Königin, Das steinerne Licht & Das gläserne Wort

Eine Reihe, die ich bereits vor etwa dreizehn Jahren gelesen und absolut geliebt habe, ist die Merle-Trilogie. Deshalb musste ich sie auch endlich und unbedingt in meinem eigenen Regal stehen haben. Absolut empfehlenswert!

Klappentext Die fließende Königin:

Der erste Band der märchenhaften Erfolgstrilogie!
In einem Venedig, in dem die Zauberei nie gestorben ist, suchen Meerjungfrauen und geflügelte Löwen, Meisterdiebe und Zauberspiegelmacher die Fließende Königin. Aber nur Merle gelingt es, ihr Vertrauen zu gewinnen. Als die Mächte des Bösen das phantastische Wesen jagen, entbrennt im Labyrinth der dunklen Gassen und Kanäle ein abenteuerlicher Kampf.

Klappentext Das steinerne Licht:

Merles großes Abenteuer geht weiter: Seit der Zauber der Fließenden Königin den Mächten des Bösen weichen musste, herrschen in Venedig Furcht und Trauer. Meerjungfrauen und Meisterdiebe, Sphinxe und Zauberpriester, sie alle wissen, dass einzig Merle das Schicksal der Lagunenstadt wenden kann. Und während ihre Freunde um die Freiheit kämpfen, fliegt Merle auf dem Rücken eines steinernen Löwen durch tiefe Abgründe bis zur Achse der Welt. Denn hier gilt es, eine einzigartige Entscheidung zu treffen.

Klappentext Das gläserne Wort:

Auf der Rückreise ins belagerte Venedig versuchen Merle und ihre Begleiter in die Festung des Eisernen Auges, dem Machtzentrum der Ägypter, vorzudringen. Doch die Festung liegt unter einem dicken Eispanzer begraben. Als Merle schließlich doch hinein gelangt, kommt es zu einem dramatischen Kampf. Entscheiden kann ihn nur das Gläserne Wort, das Merle schließlich von der Sphinx Lalapeja erfährt, die außerdem behauptet, ihre Mutter zu sein …


DSC_2026

Jennifer L. Armentrout: Deadly ever after & frigid

Mit der guten Frau Armentrout stehe ich ein ganz klein wenig auf Kriegsfuß. Die Lux-Reihe konnte mich nur mäßig begeistern, deshalb hoffe ich, dass ein Genre-Wechsel uns einander näher bringen kann. Frigid werde ich als nächstes mit Nicci lesen. Das wird wieder toll!

Klappentext Deadly ever after:

Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

Klappentext Frigid:

Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …


DSC_1994

Theresa Sperling: Penelope- Wolfsköder

Zu diesem tollen Buch brauche ich wohl nichts mehr groß zu sagen, denn die Rezension ist ja bereits online. Diese findet ihr hier: Rezension!


DSC_2028.JPG

Sebastian Fitzek: Die Therapie

Und noch ein Thriller, der „Mama!“ gerufen hat, als ich mich durch eine der Seiten mit gebrauchten Bücher geklickt habe! Ich brauchte halt einfach wieder einen neuen Fitzek auf mein Stapel ungelesener Bücher.

Klappentext Die Therapie:

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …


DSC_2030

J.K. Rowling: Quidditch im Wandel der Zeiten

Ein Glücksgriff, der mein Fan-Herz zum Schmelzen bringt! Irgendwann hatte ich meine alte Ausgabe mal verkauft, weil mich Quiddich eher mäßig interessierte und dann explodierten plötzlich die Preise für diese Ausgabe; am besten in Kombination mit Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind! Es schien völlig sinnlos sich wieder auf die Suche nach dem Buch zu machen– der Vollständigkeit halber, aber wieder wurde ich fündig und entdeckte das Buch für unter 3€ und musste natürlich direkt zugreifen!

Klappentext Quidditch im Wandel der Zeiten:

Quidditch im Wandel der Zeiten ist in der magischen Welt schon seit langer Zeit ein Bestseller und eines der beliebtesten Bücher in der Bibliothek von Hogwarts. Es enthält alles Wissenswerte über diesen noblen Sport: seine Geschichte, die Spielregeln – und wie man gegen sie verstößt. Der anerkannte Quidditch-Experte Kennilworthy Whisp hat die faszinierendsten Fakten zusammengetragen und verfolgt die Geschichte des Sports von seinen Anfängen im mittelalterlichen Queerditch Marsh bis zur heutigen Zeit, in der Quidditch sich sowohl in der magischen als auch in der Welt der Muggel großer Beliebtheit erfreut. Das Buch bietet einen Überblick über die bekanntesten Quidditch-Mannschaften, die meistverbreiteten Fouls, über die Entwicklung des Rennbesens und vieles mehr. Es ist eine unverzichtbare Sportbibel für alle Fans von Harry Potter und Quidditch und für alle Quidditch-Spieler – sowohl für Wochenendamateure als auch für die erfahrensten Inhaber von Chudley-Cannons-Saisonkarten.


DSC_2036.JPG

Marissa Meyer: Wie Blut so rot & Leigh Bradugo: The Language of Thorns

Diese beiden Bücher sind optisch absolute Highlights! Die Luna-Chroniken habe ich bisher noch nicht begonnen, weil ich sie erstmal komplett haben möchte. Dafür fehlen mir nur noch der dritte und der vierte Teil. Und das die Geschichtensammlung von Leigh Bardugo habe ich beim Bloggerstammtisch NRW das erste mal gesehen und mich sofort verliebt! Und nun habe ich es auch, hihi!

Klappentext Wie Blut so rot:

Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde …

Klappentext The Language of Thorns:

From bestselling author of SIX OF CROWS, Leigh Bardugo, comes a lavishly illustrated collection of short stories filled with betrayals, revenge, sacrifice and love.

Inspired by myth, fairy tale and folklore, THE LANGUAGE OF THORNS will transport you to both lands familiar and strange that millions have visited through the novels of the Grishaverse.

Love speaks in flowers. Truth requires thorns.

Travel to a world of dark bargains struck by moonlight, of haunted towns and hungry woods, of talking beasts and gingerbread golems, where a young mermaid’s voice can summon deadly storms and where a river might do a lovestruck boy’s bidding but only for a terrible price.

Inspired by myth, fairy tale, and folklore, no. 1 New York Times-bestselling author Leigh Bardugo has crafted a deliciously atmospheric collection of short stories filled with betrayals, revenge, sacrifice, and love.

Perfect for new readers and dedicated fans of the Grishverse.

This collection of six stories includes three brand-new tales, all of them beautifully illustrated with art by Sara Kiplin that changes with each turn of the page, culminating in six stunning full-spread illustrations as rich in detail as the stories themselves.


So, das waren sie nun, meine Neuzugänge aus dem November! Kennt ihr eines der Bücher bereits oder wartet eins davon noch darauf auch euer Bücherregal zu zieren?

Signatur 2

Ein Gedanke zu “Book Haul|New in November

  1. Liebe Rika,
    da sind echt tolle Neuzugänge bei ❤
    Auf Frigid bin ich schon sehr gespannt.
    Deadly ever after gefiel mir richtig gut.
    Ich liebe ja Wait for you und Morgen lieb ich dich für immer von ihr.
    Die Reihe von Kai Meyer muss ich mir endlich mal zulegen, du schwärmst ja oft total davon.
    Und danke nochmal für den Tipp mit den alten Ausgaben der Harry Potter Schulbücher.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s