Leselaunen #4- Zwischen Nichtstun und Leselust

Es ist Montag und wir werfen einen Blick auf die vergangene Woche. Was stand an, was zog ein, was war im Buchbereich bei mir los? Dieses mal kann ich nur sagen: Endlich, endlich, endlich Urlaub!

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Aktuelle Lektüre:

Auch in der letzten Woche ließen sich wieder ein paar Erfolge verzeichnen und ich konnte zwei Bücher beenden. Zum einen habe ich Penelope: Wolfsköder von Theresa Sperling fast in einem Rutsch weggelesen und natürlich direkt rezensiert! Gestern Nacht habe ich dann auch noch Caraval beenden können, das ich mit Nicci zusammen gelesen habe. Dieses Buddy Reading gefällt mir immer besser, weil ich dadurch nicht nur neue Blickwinkel auf das Buch bekomme, sondern auch weil es mich sehr motiviert mehr zu lesen. Ich würde mich mit normalerweise einem beendeten Buch pro Woche definitiv zu den langsameren Lesern zählen, aber Nicci hat mich immer gut mitgezogen, obwohl sie das wahrscheinlich gar nicht so wahrgenommen hat. Ich wollte nur nie allzu weit zurückfallen und habe mir dadurch selbst Feuer unterm Hintern gemacht, haha.

Nun geht es für mich weihnachtlich weiter, denn Familie Olivers Weihnachtsgeschichte ist mir nun in die Hände gefallen und nebenbei versuche ich all die anderen angefangenen Geschichten endlich zu beenden. Drückt mir die Daumen!

DSC_2013

Außerdem beginnt nun auch die neue Leserunde mit den Mädels. Das nächste Buch, das wir uns ausgesucht haben, ist Arkadien erwacht von Kai Meyer und ich freue mich schon sehr darauf!


Momentane Lesestimmung:

Es geht voran und ich bin wirklich happy mit dem, was ich momentan so beginne und beende. Nachdem ich Juli/August ein paar buchige Fehlgriffe gelandet habe, hält meine Glückssträhne momentan gut an. Die Bücher, die ich lese, sind super und dementsprechend komme ich auch gut voran. Natürlich hilft da auch der Punkt, dass ich gerade noch Urlaub habe, aber trotzdem verbringe ich auch viel Zeit mit Nichtstun und Blödsinn, hihi. Es ist also eine gute Mischung aus faulenzen und sich in den Popo treten, um mit den Büchern vorwärts zu kommen!


Die Woche in Serie:

White Gold konnte mich nun zu Ende hin immer weniger packen, weshalb ich mich nun auf die Suche nach einem Ersatz gemacht habe. Dabei bin ich über die Justice League gestolpert, einer wohl etwas älteren Zeichentrickserie der DC-Helden. Da mein Freund eher der Marvel-Verfechter ist, kann ich die Serie auch gucken, ohne auf ihn Rücksicht nehmen zu müssen.


Und sonst so?

Die vergangene Woche verstrich relativ ereignislos. Ich habe meinen Urlaub einfach in vollen Zügen genoßen und war froh mal keinen Termindruck zu haben. Dementsprechend stiefmütterlich habe ich auch den Blog und alles drumherum behandelt. Man darf auch einfach mal keinen Bock haben, oder?

Auf den Freitagabend habe ich mich allerdings schon eine ganze Weile gefreut. Samt meinem Freund, Freunden und Kollegen ging es in die Lasertag-Arena und wir haben in vier Stunden und neun Runden um unser Leben gespielt! Ich liebe Lasertag einfach abgöttisch und feier das Spiel so hart! Pew pew pew!!! Ich freue mich schon so sehr auf die nächste Runde!


Zitat der Woche:

„Ich vermute, als wir als wir in seinem Zimmer zusammensaßen und redeten und küssten, haben wir uns gegenseitig unsere Namen ins Gedächtnis geritzt. Perfekt versteckt, aber für alle Zeit, die uns blieb.“

-aus „Penelope: Wolfsköder“ von Theresa Sperling

Signatur 2

Weitere Leselaunen:

Trallafittibooks

Sarah Ricchizzi

Letterheart

11 Gedanken zu “Leselaunen #4- Zwischen Nichtstun und Leselust

  1. Liebe Rika,
    klar ist es ok, wenn man einfach mal keine Lust hat. 🙂
    Bloggen soll ja auch Spaß machen und kein lästiges Pflichtprogramm darstellen.
    „Nicci hat mich immer gut mitgezogen, obwohl sie das wahrscheinlich gar nicht so wahrgenommen hat“ – nee, hat sie scheinbar wirklich nicht 😀 Witzig. Und du so: ich beende es halt dann in einem Rutsch, vor Nicci. 😀

    Liebe Grüße ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Wochenrückblick: BuchBerlin – Trallafittibooks

  3. Hey Rika,

    schöner Beitrag. 😀 Es macht mir immer viel Spaß die Leselaunen zu lesen. Auch von Nicci, Sarah, Becca und den anderen.
    Lasertack? 😀 Wie cool ist das denn. Ich war leider noch nie aber ich stelle es mir besser vor als Paintball. Die Dinger können ja teilweise ganz schön wehtun. 😂 Mein Freund war schon, hat es allerdings auch geschafft umzuknicken und sich den Miniskus anzureißen.🙈 Das war nicht so schön, der Rest soll aber super gewesen sein, sagt er. 😉

    Liebe Grüße
    Ella

    Gefällt mir

  4. Huhu!
    Urlaub ist immer gut, ne? 🙂 Die Idee mit der Weihnachtsgeschichte find ich toll! Ich bin nämlich noch absolut nicht in Weihnachtsstimmung und vielleicht hilft so eine schöne Weihnachtsstory da ein wenig nach 🙂 Dein Buch geh ich gleich mal googeln.
    Eine gute Woche wünsche ich dir und bis bald
    Liebe Grüsse, Tabea

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s