LovelyBox September von LovelyBooks

LovelyBox_Large_Leaderboard_728_KlettCotta

Krank zu Hause liegen ist ziemlich bescheiden. Klar, ich habe etwas mehr Zeit zum Lesen, aber auf der anderen Seite bin ich auch oft viel zu müde dafür. Genauso ergeht es mir mit dem Seriengucken. Und irgendwie ist man dadurch ständig frustriert. Doch heute versüßte mir mein Postbote mal wieder den Tag, denn der Gute brachte mir zum einen eine Buchbestellung, was ja für sich genommen schon toll ist, aber die größere Freude machte mir ein Überraschungsbox von LovelyBooks, die ich vor Kurzem gewonnen hatte. Wuhuuu! Jetzt werfen wir aber erstmal einen Blick hinein und später erkläre ich euch, wie ihr auch an so eine Box rankommt!


DSC_1847Hat man das Paket erstmal geöffnet und das Ganze aus dem Karton befreit, sieht man sich einer hübschen, dunkelroten Box gegenüber, die einem verliebt anlächelt. Ich bin geneigt ihr auch ein „Hallo Schätzchen, nun bist du zu Hause!“ entgegen zu flüstern, kann mich aber gerade so noch beherrschen. Vorab verriet man mir übrigens, dass die Box dieses mal ein Highlight für Fantasy- Freunde sein sollte und dass die Hobbit Presse vom Klett- Cotta eine große Rolle spielen würde. Schauen wir uns nun aber mal die enthaltenen Bücher an, denn darum geht es doch eigentlich, oder?


DSC_1853Hui, schon beim ersten Buch handelt es sich um einen ganz schönen Wälzer! Mir springt als erstes „Die Hexenholzkrone- Der letzte König von Osten Ard 1“ aus der Feder von Tad Williams in die Arme. Auf den ersten Blick würde mich das Cover nicht wirklich ansprechen. Für meinen Geschmack ist es etwas zu schmucklos; zu viel Platz wurde für… naja, nichts verschenkt, was ich ein bisschen schade finde. Auch der Klappentext ist wenig aufschlussreich:

Tad Williams‘ Rückkehr in die magische Welt von Osten Ard – Die Welt von Osten Ard reicht weiter zurück als alles menschliche Denken. Alte Mächte, die lange ruhten, bereiten sich darauf vor, das Land, das ihnen einst gehörte, zurückzugewinnen. Mit der „Hexenkrone“  beginnt die neue Trilogie von Tad Williams. Sie vereint überzeugende Charaktere und packende Abenteuer in einer monumental ausgestalteten Fantasywelt, die an Faszinationskraft Mittelerde und Westeros ebenbürtig ist.

Hm. Okay. Was soll ich dazu sagen? Es klingt, als hätte man ein Rezensionszitat hierfür verwendet, was an sich ja schön und gut ist, für mich aber kaum Licht ins Dunkel bringt, was mich bei diesem Buch erwartet. Erst nachdem ich das Buch aus der Folie befreit habe, kommt die Erkenntnis, denn das, was ich auf dr Rückseite erwartet habe, befindet sich im Inneren des Buches:

Osten Ard ist in Aufruhr. Seit 30 Jahre regieren König Simon und Königin Miriamel mit Weisheit und Güte über ihr Land. Doch die dunklen Mächte sammeln sich um die Nornenkönigin und wollen sich Osten Ard untertan machen.

Vor allem Prinz Morgan ist in Gefahr, denn die Feinde wollen seine Thronbesteigung verhindern und selbst die Macht erlangen. Da ruft König Simon seine alten Freunde zu Hilfe, und Binabiq, Aditu, Jiriki und Jeremias treten gemeinsam mit ihm gegen die Nornen und andere Widersacher an. Wird es einen gerechten Kampf geben? Können die Freunde Osten Ard verteidigen? Und wird Prinz Morgan unversehrt aus der Schlacht zurückkehren?

Nun kann ich wenigstens behaupten, dass mich der Inhalt auch interessiert und dass ich mich freue das Buch bald zu lesen, das gute 800 Seiten stark ist und im Handel 20,00€ kosten soll.


DSC_1859Auch das zweite Buch aus der Box, ist ein prächtiger Hardcover- Wälzer, der mich mit seinem düsteren Cover, allerdings direkt neugierig macht. Drachen haben mich einfach schon immer in ihren Bann gezogen und so ist „Das Erwachen des Feuers“ von Anthony Ryan für mich persönlich auch das interessanteste Buch aus der LovelyBox, denn auch der Klappentext kann mich direkt überzeugen:

Im riesigen Gebiet von Mandinorien gilt Drachenblut als das wertvollste Gut. Rote, grüne, blaue und schwarze Drachen werden gejagt, um an ihr Blut zu kommen. Das daraus gewonnene Elixier verleiht den wenigen Gesegneten übernatürliche Kräfte. Kaum jemand kennt die Wahrheit: Die Drachen werden immer weniger und schwächer. Sollten sie aussterben, wäre ein Krieg Mandinoriens mit dem benachbarten Corvantinischen Kaiserreich unausweichlich.

»Mühelos verbindet Ryan Drachen- Fantasy mit Spionageroman und Seeabenteuer, meisterhaft und glaubwürdig.«
Publishers Weekly

Für mich klingt das nach einer buchigen Mischung aus Assassins Creed und The Witcher und ja, diese Mischung fänd ich super spannend! Auch dieses Buch ist 800 Seiten lang, kostet allerdings 25,00€.


DSC_1857Kommen wir zum letzten Buch, das die LovelyBox für mich bereit hielt. Dabei handelt es sich um ein mit 267 Seiten eher schmaleres Taschenbuch von Roger Zelazny, das den Titel „Die Chroniken von Amber – Die neun Prinzen von Amber“ trägt. Das Cover finde ich ganz hübsch und es erinnert mich an die deutschen Taschenbücher von G.R.R. Martin „Das Lied von Eis und Feuer“. Der Kontrast ist ganz schön, aber es fällt für mich eben nicht so sehr auf. Was meinen Blick aber sofort auf sich zieht ist der farbige Buchschnitt. Bei diesem Band ist alles in Grün gehalten, daher gehe ich davon aus, dass die Farbe des Covers auch den Buchschnitt ziert. Eine schöne Idee, die mich schon des Öfteren zum Kauf verleitet hat. Doch nicht nur die Hülle kann überzeugen, auch der Klappentext klingt spannend:

»Das Farbigste, Exotischste und Unvergesslichste, was unser Genre je gesehen hat.«
George R.R. Martin

Nach einem Autounfall wacht Corwin, seiner Erinnerungen beraubt, in einer obskuren Klinik im Staate New York auf – er ist auf der Erde gestrandet, die zu den Schattenwelten gehört. Schnell findet Corwin heraus, dass er Teil der großen Königsfamilie von Amber ist, und er unternimmt alles, um in sein Reich zurückzukehren und seinen Bruder Eric vom Thron zu stürzen.

Prinz Corwin lebte nach einem Gedächtnisverlust über Jahrhunderte auf der Erde, ohne zu wissen, wer er ist. Als eines Tages ein Mitglied seiner Familie versucht, ihn zu töten, beginnt er, nach seiner Vergangenheit zu forschen.

Und so setzt er alles daran, in das Königreich Amber zurückzukehren. Bald schon erfährt er, dass seine Verwandtschaft über einige sehr ungewöhnliche Kräfte verfügt. Alle Nachfahren des Königshauses können zwischen Amber, den Schattenwelten und dem Chaos hin- und herreisen, indem sie die Realität manipulieren. Sie benutzen magische Spielkarten, um zu kommunizieren und sich an andere Orte zu versetzen. Aber vor allem sind sie alle in einen erbarmungslosen Kampf um den Thron verstrickt. Und nicht zuletzt muss das Geheimnis um das Verschwinden ihres königlichen Vaters Oberon aufgedeckt werden.

Mit 12,00€ ist dies das günstigste Buch aus der Box.


DSC_1849Fantasy wohin man auch schaut und große Namen, die in Zusammenhang mit den Büchern der Box genannt werden! Ich muss zugeben, dass ich bisher keinen der Autoren aus der LovelyBox kenne, mich aber gern von ihren Qualitäten überzeugen lasse!

Zusätzlich zu den tollen Büchern lagen übrigens diese drei Lesezeichen der Box bei. Ich finde jedes von ihnen so süß und habe mich auch über diese kleinen Beigaben sehr gefreut! Euch hat die Box auch gefallen und ihr möchtet selbst euer Glück versuchen? Dann abonniert am Besten den Newsletter unter folgendem Link: https://www.lovelybooks.de/lovelybox/ und schon bekommt ihr eine Mail, sobald man sich wieder für eine neue Box anmelden kann. Danach wird ausgelost und die glücklichen Gewinner erhalten dann ihre LovelyBox mit drei Büchern. Auf der Seite könnt ihr euch auch noch vergangene Boxen ansehen, die LovelyBooks gepackt hat. So, und ich aktualisiere nun mal meinen SuB


Wie gefällt euch der Inhalt der September-Box von LovelyBooks? Hättet ihr euch gefreut oder sind die Bücher so gar nicht nach eurem Geschmack?

Signatur 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s