[♥ensfrage] Schwarzbuntneu?

Schon seit einiger Zeit versuche ich Schwarzbuntgestreift ein wenig zu optimieren, damit der Blog wieder besser zu mir passt. Nur wusste ich lange nicht, wo ich anfangen sollte. Eine Schaffenskrise folgte der nächsten und immer dann, wenn ich gerade dachte ich wüsste, was mir fehlt, erwies sich diese Vermutung als falsch oder überzeugte mich nicht zu 100%.

Vor allem die Frage der Inspiration ließ mich nun lange zweifeln. Sie fehlte mir irgendwie. Während mich anfangs ganz kleine Dinge zu langen Blogposts bewegten, konnten mich nun lange selbst die größten Ereignisse nicht dazu bewegen mich an meinen Laptop zu setzen, zu tippen, Fotos zu schießen und diese zu bearbeiten- alles kam mir so schwer und sinnlos vor. Doch ich liebe meinen Blog und es tat mir weh zu sehen, wie die Besucher- verständlicherweise- fernblieben und wie alles nach und nach abbaute. Also fasste ich einen Entschluss und ich möchte ihn unbedingt in die Tat umsetzen!

Ich möchte meinem Blog wieder neues Leben einhauchen!

Ein paar Ding bin ich bereits angegangen:

  • Ein neues Menü

Mit den alten Kategorien war ich bereits eine ganze Weile unzufrieden. Manche passten nicht, andere entstanden aus einer Laune heraus und wurden dann nicht weiter beachtet. Daher wurde jetzt aussortiert, zusammengefasst und nun bin ich, zumindest für den Moment, recht zufrieden damit. Ich hoffe ihr findet dennoch alles, was ihr sucht und falls nicht, gibt es rechts in der Sidebar noch die Möglichkeit direkt nach Schlagworten zu suchen. So findet ihr schneller an euer Ziel.

  • Riklinde ist Geschichte

Der Name Riklinde wird fortan der Vergangenheit angehören. Das hat einfach etwas mit meinem persönlichen Umfeld zu tun. Ich bin diesem Spitznamen entwachsen und er passt weder zu mir noch zu meinem Blog. Da ich mich ohnehin meistens mit meinem gängigeren Spitznamen Rika vorstelle, wird dieser nun auch mein Bloggername- kurz und schmerzlos, in doppelter Hinsicht.

  • Es gibt regelmäßige Termine

Ich habe mich für selbst festgestellt: Ich brauche mehr Struktur. Ein ordentlicher Blogplan und regelmäßige Termine für bestimmte Kategorien werden nun festgelegt, damit ich auch etwas habe, worauf ich hinarbeiten kann. So fällt es mir doch deutlich leichter mir sprichwörtlich selbst in den Allerwertesten zu treten und mich hinter die Tastatur zu klemmen. Oder davor? Hmm… Wie dem auch sei, zuerst befürchtete ich, dass mich das nur unter Druck setzen würde und mir die Freude an der Sachen nehmen würde, doch tatsächlich geben mir feste Termine eher Halt und einen guten Rythmus. Die so eingeplanten Artikel werden auch nicht zu nah beieinander liegen, so dass ich mir nicht selbst zu viel Stress mache, sondern immer noch genug Zeit habe auch andere Dinge mit einzubauen und mir noch meine eigene Freiheit zu lassen.

  • Das Leben der Anderen

Dies wird eine neue Kategorie, in der es um Geschichten geht, die man so als Mitfahrgelegenheit erlebt. Regelmäßig habe ich neue, interessante Leute an Bord meines Autos und in dieser Sparte möchte ich meine Erlebnisse gern mit euch teilen. Hier wird monatlich ein Artikel erscheinen.

  • Exploring NRW

Mein Freund ist bereits Anfang November nach Düsseldorf gezogen und auch ich habe mich in die Stadt verliebt. Als Anreiz seine neue Heimat auch wirklich zu erkunden und persönliche Highlights und Lieblingsfleckchen zu entdecken, habe ich diese diese Serie ins Leben gerufen. So sind wir dazu angehalten uns wirklich immer wieder eine neue Ecke von Düsseldorf und dann auch von der Umgebung, bishin zu ganz Nordrhein- Westfalen anzusehen. Ich jedenfalls freue mich sehr darauf!


Ich hoffe sehr, dass auch ihr dann wieder mehr Spaß an meinem Blog habt und dass die Auswahl der Artikel auch euren Geschmack trifft. Denn so schön es auch ist einen Blog zu führen, letztendlich macht es vor allem dann Spaß, wenn auch Input von den Lesern kommt. Daher werde ich mich anstregen Blog, Privatleben und die anstehende Prüfungsphase so gut es geht koordinieren zu können.

Natürlich hört sich das jetzt alles ziemlich durchdacht und nach wenig Spaß an, aber glaubt mir, so ist es nicht! Hätte ich gar keine Freude mehr am Bloggen, dann würde ich mir solche Gedanken gar nicht erst machen und das Ding schneller in den Boden stampfen, als ich morgens aus dem Bett komme. Doch mir liegt sehr viel daran und es macht mir immer wieder große Freude! Und da ich mir wünsche, dass auch ihr wieder Freude an meinen Artikeln habt, mache ich mir überhaupt erst so große Gedanken. 😉

Daher hoffe ich auf einen grandiosen Neustart und wünsche euch viel Spaß mit Schwarzbuntgestreift 2.0 und Rika als eure neuealte Autorin! 😉

Eure

Signatur 2

7 Kommentare zu “[♥ensfrage] Schwarzbuntneu?

  1. Das klingt ganz wunderbar! Aber Riklinde ist trotzdem dein richtiger Name? (Das dachte ich nämlich…) Rika klingt auf jeden Fall super 🙂 Und die neuen Kategorien auch! Ich will ja auch irgendwas ändern, bin gespannt, was am Ende draus wird. Neuanfänge sind aber immer gut!
    Liebste Grüße,
    ♡ Ella
    http://ellawayfarer.com/

    Gefällt mir

    • Liebste Ella,
      weder Rika noch Riklinde sind mein richtiger Name; ich heiße Marika. 🙂
      Ich hoffe du findest die richtigen Ansätze bei dem, was du ändern willst- bei mir hat es ein bisschen gedauert, aber gerade bin ich sehr zufrieden mit dem, was ich vor habe. Mal schauen, wie lange das so bleibt. ^^

      Liebste Grüße, Rika

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s