[Blogparade] Blogeradvent allerlei -Namensschilder

Heute zünden wir das dritte Lichtlein auf dem Adventskranz an und so langsam komme auch ich in Weihnachtsstimmung. Überall brennen Kerzen und wunderschöne Lichterketten, die Geschenkeplanung ist für mich dieses Jahr abgeschlossen und ich fühle mich alt. Warum? Ich habe bereits im September mit dem Planen und Kaufen der Geschenke angefangen und da ich in solchen Sachen zwei linke Hände habe, lasse ich meine Errungenschaften oft schon im Laden in Geschenkpapier hüllen. Nicht immer macht der gute Wille alles wieder wett und so sehen meine Verpackungen, gelinde gesagt, aus wie Kraut und Rüben.

Doch so sehr ich mich auch über die Verpackungskünste der Verkäuferinnen freue, so sehr komme ich nun auch ins Schwanken. War das grüne Päckchen jetzt für meine Mami oder die Omi? Oder doch für die Schwester meines Freundes? Argh! Pure Verzweiflung! Und deshalb schaffen wir dieses Chaos heute mithilfe selbstgebastelter Namensschildchen ab. Ihr braucht dazu einfach ein farbiges Blatt Papier in welcher Größe auch immer; die Hauptsache ist, dass es quadratisch ist. Ich habe mit einem einfachen Notizzettel gebastelt und so wird es gemacht:

 DSC_0605-horz.jpg

  • Tadaaa, ein quadratisches Stück Papier in beliebiger Farbe.
  • Faltet das Blatt in der Mitte und klappt es wieder auf.
  • Nun werden die beiden Hälften nochmals halbiert. Hierfür klappt ihr die äußeren Ecken bis zur Mittellinie bis sie bündig sind.

DSC_0614-horz

  • Mit der offenen Seite nach unten und der längeren Seite zu euch zeigend legt ihr das Blatt nun vor euch.
  • Nun fasst ihr an die unteren Ecken und biegt sie zur oberen Mitte hin, dass die Ecke bündig mit der oberen Kante abschließt.
  • Schritt 5 auf der anderen Seite wiederholen.

DSC_0621-horz.jpg

  • Für Schritt 7 dreht ihr euer Blatt nun um und legt eure Fingerspitzen unter die kleine Lasche, die entstanden ist.
  • Klappt nun die längere Seite und die innere Lasche nach vorn und viertelt den langen „Balken“, der noch absteht. Die Nasen, die dabei abstehen, drückt ihr platt, wie auf Bild 9 mittig zu sehen ist.
  • Nun faltet ihr noch die abstehenden Ecken oben nach hinten.

Schon seid ihr mit euem Namensherzen fertig! Die abstehenden Seiten könnt ihr nun unter das Geschenkband am jeweiligen Present klemmen und schon weiß jeder, auf welches Päckchen er sich stürzen darf.

DSC_0644.JPG

Ich hoffe euch hat mein kleines Tutorial gefallen und besucht auch die anderen Mädels:

  1. Advent: Boudoir Butterfly und ihre DIY- Badebomben
  2. Advent: Wishdreamstar und ihre Plätzchenschlacht
  3. Advent: Da seid ihr gerade bereits!
  4. Advent: A Lion’s World

blog advent

Ich wünsche euch weiterhin eine fröhliche Vorweihnachtszeit und genießt diese heimelige Zeit im Jahr!

Liebste Grüße, eure

Signatur1

Advertisements

2 Kommentare zu “[Blogparade] Blogeradvent allerlei -Namensschilder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s