[Outfit] Zur Silberhochzeit meiner Eltern

Auf die Silberhochzeit meiner Eltern habe ich mich schon sehr lange gefreut. Es war ihre allererste richtige Party und da auch die Familie meines Freundes dort zum ersten mal auf meine traf, war ich gleich doppelt gespannt. Die Kleidersuche begann für mich schon recht früh, doch so richtig war ich nicht zufrieden zu stellen und verzweifelte dann irgendwann. Doch wie das Leben so spielt, traf ich bei Facebook ganz zufällig auf Dickes Schneiderlein, der Seite von Tina, die im Auftrag ihrer Kunden Unikate fertigt. Mehr zu Tina, Dickes Schneiderlein und dem ganzen Ablauf bis zum fertigen Kleid gibt es dann nächste Woche zu lesen. 🙂

Anfang September hielt ich dann mein handgenähtes Kleid in den Händen- und war verliebt!

DSC_0327Ich wollte ein eher schlichtes Kleid ohne Ausschnitt, das ich auch im Alltag wieder tragen könnte. Oftmals schafft man sich für solche Feierlichkeiten ja Kleider an, die dann leider im Schrank versauern und das wollte ich auf keinen Fall! Der Schnitt ist schön feminin, die Punkte ein wenig mädchenhaft und die rosa Säume lassen es schön leicht wirken. Mit einem einfachen schwarzen Gürtel habe ich dem Ganzen an der Taille noch etwas Form gegeben und auch meine Accessoires wie die kleine Ledertasche darauf abgestimmt. Die Schuhe sind von Killah. Der schwarze Lackstreifen an der Ferse und die abgesetzten Zehen geben dem ganzen Look einen leichten 50er Jahre- Touch, wie ich finde und ich habe mich pudelwohl gefühlt! Die Tasche ist von H&M, die Schuhe gab es bei TK Maxx und den Gürtel bei Primark.

DSC_0335Die Schwester meines Katers hat mir im Vorfeld noch Locken eingedreht, die sich im Laufe des Tages dann zu Wellen ausgehangen haben und auch mein Make up fiel sehr dezent aus, um dem Look nicht die Leichtigkeit zu nehmen. Mein Schmuck bestand auch kleinen Perlenohrringen, dem Armband vom Kater und einem Ring, den mir meine Mum geschenkt hab.

DSC_0318Da es im September doch mal recht kühl werden kann, trug ich eine warme Strickjacke bei mir, die schön kuschlig warm ist. Passend zu Schuhen und Kleid war auch sie grau und ein wenig asymmetrisch geschnitten, denn hinten ist sie ein wenig kürzer. Das Jäckchen ist No Name und habe ich in der Heimatstadt meiner Eltern in einer kleinen Boutique gefunden.

DSC_0349Was meint ihr? Passend für eine Silberhochzeit im kleinen Rahmen? Und was haltet ihr von meinem kleinen Unikat? Ich jedenfalls liebe es!

Bis dahin, eure

Signatur1

Advertisements

9 Kommentare zu “[Outfit] Zur Silberhochzeit meiner Eltern

    • Lieben Dank, Britti. Freut mich, dass es dir gefällt. Oh ja, die war toll! Der Kater hat dich im Vorfeld vehement geweigert zu tanzen und dann war er gar nicht mehr zu stoppen. 😉
      Liebste Grüße, Riklinde

      Gefällt mir

    • Danke schön, Diana. 🙂
      Meinem Kollege, der schon seit zwei Jahren mit mir zusammenarbeitet, ist der Stern vor drei Wochen das erste mal aufgefallen. Das fand ich so witzig. 😀 Allerdings ist das eine ganz fiese Stelle, weil es dort wirklich sehr, sehr weh tut!
      Liebste Grüsse, Riklinde

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s