[Unboxing] GlossyBox #3

Ein weiterer Monat ist vorbei und schon halte ich sie wieder in den Händen: Meine GlossyBox! Dieses mal hat sich das Glossy- Team ganz dem Urlaubsfeeling gewidmet, denn das Thema lautet Maritim! Schauen wir mal, ob uns Seeluft um die Nase weht.

So schaut sie aus

So schaut sie aus

Nachdem die letzte Box, die Styling Box im sehr chicen Design daherkam, haben wir dieses mal wieder die altbekannte rosa Box. Die erste positive Überraschung entdeckte ich sofort nach dem Öffnen, denn gleich unter dem Schleifchen versteckt, war das Glossy Magazin, welches es bereits in der letzten Box gab. Ich mag diese Art der Produktbeschreibung sehr gern und habe mich gefreut darin stöbern zu können, nachdem ich meine Box entpackt hatte. Doch kommen wir nun zum meinen enthaltenen Produkten:

Aussie - Miracle Dry Shampoo Aussome Volume

Aussie

Miracle Dry Shampoo Aussome Volume

Nachdem ich mit einem Aussie- Shampoo mehr als schlechte Erfahrungen gemacht habe, stehe ich auch dem Trockenshampoo sehr skeptisch gegenüber – dafür kann aber die GlossyBox nichts. Dennoch bin ich mir nicht sicher, was dieses Produkt mit dem Thema zu tun hat. Ich bin jahrelange Ostseeurlauberin und weiß somit aus eigener Erfahrung, dass man dort eigentlich kein Trockenshampoo braucht. Ist das Wetter gut und man badet, muss man danach ohnehin duschen, um die Haare von Algen und auch dem salzigen Wasser zu reinigen und ist es nicht so gut, dann wäscht man sich den Sand aus den Haaren. So oder so finde ich das Trockenshampoo nicht ganz passend, denn ich verwende dieses Produkt nur, wenn ich meine Haare nicht waschen will, aber zusätzliches Volumen und etwas Frische brauche. Daher handelt es sich hierbei um mein Boxen- Flop- Produkt!

Mit 65ml habe ich hier ein Originalprodukt erhalten, welches 1,99€ kosten würde.

Kueshi -  Anti- Cellulite Lotion

Kueshi

Anti- Cellulite Lotion

Machen wir weiter mit meinem „Mag ich jetzt auch nicht ganz so sehr, kann ich aber mit leben“ – Produkt weiter. Dabei handelt es sich um eine Anti- Cellulite- Lotion von Kueshi. Ich mag das Design der Lotion sehr gern, weil es durch die Kombination aus Weiß und Rosa sehr mädchenhaft wirkt. Die Lotion selbst ist praktisch geruchslos, lässt sich sehr leicht verteilen (ich habe sie nur auf dem Handrücken probiert) und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Dennoch halte ich von dieser Art von Produkten nichts. Ich weiß, dass Kosmetik nur oberflächlich wirken kann und wenn mein einmal Cellulite hat, kann man sie nicht einfach wegcremen. Dass in der Beschreibung im Glossy Magazin aber tatsächlich steht, dass diese Lotion alte Cellulite- Zellen abbauen und den Aufbau neuer hemmen soll, kann ich nur belächeln. Vielleicht wage ich aber mal das Experiment und schaue, ob diese Lotion tatsächlich etwas bringt – daran glauben tue ich allerdings nicht.

Die Lotion kostet bei 150ml 15,07€ und somit habe ich hier ein weiteres Originalprodukt.

Lavera Naturkosmetik - Basis Sensitiv Cremedusche

Lavera Naturkosmetik

Basis Sensitiv Cremedusche

Über die Lavera Cremedusche habe ich mich gefreut. Durch das Gewinnspiel habe ich erfahren, dass sich einige für Naturkosmetik interessieren und da ist man bei Lavera ja genau richtig! Auch passt dieses Produkt gut zum Thema, denn wie bereits gesagt, war zumindest ich nach jedem Badetag am Meer duschen und die Kombination aus Wind, feucht- salziger Luft und oftmals unterschätzter Sonneneinstrahlung strapaziert die Haut doch ungemein. Eine feuchtigkeitsspendende Pflege ist für mich da ein Muss, daher gibt es hier definitiv den Daumen nach oben! Dass es sich hierbei aber nun bereits um das zweite Drogerieprodukt handelt, ärgert mich dann doch etwas, denn die Philosophie der GlossyBox ist eigentlich eine andere. Nun ja, müssen wir halt mit leben.

Dass es mein drittes Originalprodukt ist, stimmt mich etwas milder. Die 200ml erhaltet ihr für 3,49€.

être belle cosmetics - Aloe Vera Ultra Moisturizing Gel

être belle cosmetics

Aloe Vera Ultra Moisturizing Gel

Aloe Vera ist im Sommer natürlich immer gefragt, denn Produkte dieser Pflanze spenden sehr viel Feuchtigkeit und pflegen super! So war es nicht überraschend, dass sich solch ein Gel in der Box befand. Momentan benutze ich reines Aloe Vera unter meiner Tagescreme und wenn diese dann leer ist, werde ich auf das Gel von être belle cosmetics umsteigen. Für mich also sehr passend, zumal es angenehm riecht, sich sehr leicht verteilen lässt und einen angenehmen und kühlenden Effekt hat. Ein perfektes Sommer- und Meerprodukt!

Für die 40ml, die ich erhalten habe, bezahlt man 21,90€ und damit haben wir vier Originalprodukte.

Cathrine Nail Collection  Catherine for GlossBox: Nagellack "Maritim Chic"

Cathrine Nail Collection
Catherine for GlossBox:
Nagellack „Maritim Chic“

Dieser Nagellack hat es mir besonders angetan! Ich habe zwar schon gelesen, dass einige ihn nicht mögen, da er durch das satte Rot mit den goldenen und recht groben Glitzerpartikeln sehr weihnachtlich wirkt, aber für mich gehören vor allem Blau, Weiß und Rot und am besten noch die Kombination aus allen drei Farben zum Thema Maritim dazu, weshalb ich den Lack durchaus passend finde. Mit dem entsprechenden Nageldesign sollte es kein Problem sein ihn maritim herzurichten. Außerdem lässt er sich sehr leicht auftragen, trocknet schnell und auch sonst kann ich dieses Produkt nur loben.

Auch der Nagellack ist ein Originalprodukt und kostet mit seinen 11ml 12,95€.

An sich bin ich mit der Box recht zufrieden. Vom Wert her bin ich auf 55,40€ gekommen, wobei ich dieses mal auch nur Full Size- Produkte erhalten habe. Das Thema wurde für mich nicht zu 100% erfüllt; da hätte man auch gut und gern mit wasserfester Kosmetik oder einem guten Thermalspray arbeiten können. Über ein tolles Haarspray hätte ich mich auch gefreut, denn eins ist am Meer immer präsent und das ist der Wind! Da ist ein Haarspray, das wirklich den ganzen Tag durchhält sowas wie die Erfüllung eines jeden Traums! Trotzdem hat man sich bei jedem Produkt etwas gedacht und somit freue ich mich jetzt schon auf die nächste Box, wenn es dann heißt Vive la France!

Eure

-Riklinde

Advertisements

7 Kommentare zu “[Unboxing] GlossyBox #3

  1. Huhu 🙂 Der Inhalt der Box hat mich zwar jetzt nicht absolut begeistert, aber er trifft das maritime Motto der aktuellen Box doch recht gut. Der Nagellack ist zwar toll, aber hier hätte ein einfaches Rot besser zum Motto gepasst!

    Liebe Grüße
    Andrina

    Gefällt mir

  2. Echt cool, dass du so einen ausführlichen Beitrag zu der GLOSSYBOX Maritim Edition gemacht hast. Das ist ein tolles Feedback für uns. Ich freue mich schon auf deinen Post zur Vive La France Box! 🙂
    Kira von GLOSSYBOX

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für das Feedback zu meinem Artikel!:)
      Es ist schön zu sehen, dass das GlossyBox-Team die Beiträge tatsächlich durchliest und aktiv am Kunden dran ist.
      Ihr macht wirklich gute Arbeit!

      Liebste Grüße, Riklinde

      Gefällt mir

  3. Pingback: [Review] Aussie Miracle Dry Shampoo Aussome Volume | schwarzbuntgestreift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s