[Review] Mister Spex

Halli hallo hallöchen meine lieben Leser,

auch heute habe ich ein kleines Review für euch im Schlepptau und möchte euch damit einen neuen Onlineshop vorstellen: Mister Spex!

Gut, neu ist ja immer so eine Sache, aber zumindest war er für mich neu, als es damit ging, dass die liebe Riklinde eine, und zwar ihre erste, Brille braucht. Das Ganze ist nun auch schon bisschen her, doch trotzdem möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen.

Mein erstes Schritt war das Aufsuchen einiger Filialen bekannter Optiker. Leider musste ich dabei feststellen, dass man vor Ort oftmals nicht gut beraten wurde. In einer Filiale wurde ich selbst auf Nachfragen hin ignoriert, in einer anderen ließ man mich einfach stehen, nachdem mir drei Brillengestelle nicht zugesagt hatten. Super Service und ganz großes Kino. Ich war genervt und hatte keine Lust mehr auf eine Brille, deshalb wurde nur noch schnell der Sehtest gemacht und dann war das Thema erstmal für mich durch.

Doch da es ja um meine Augen und damit auch um meine Gesundheit geht, konnte ich das Ganze nicht vollkommen beiseite lassen und prompt flimmerte im heimischen Wohnzimmer die Werbung von Mister Spex über die Mattscheibe. Also Google gefragt und schon konnte es losgehen!

Ich schaute mich erst einmal im Shop um, was mir denn so gefallen könnte. Rein vom Probieren wusste ich aber, dass es schwer werden könnte für mich die richtige Brille zu finden, doch Mister Spex hat dafür eine super Lösung: Zur Probe kann man sich bis zu vier Brillen nach Hause liefern lassen. Kleiner Tipp: Bestellt diese auf Rechnung und schickt sie fristgemäß innerhalb von 10 Tagen zurück und ihr habt für die Probe keinerlei Kosten, da der Hin- und Rückversand kostenlos ist!

Meine Lieblingsbrille von den Probegestellen

Meine Lieblingsbrille von den Probegestellen

Zur Probe hatte ich mir allerdings nur zwei Brillen bestellt, denn ich wusste so ungefähr, welche Form mir stehen könnte. Verliebt habe ich mich dann in dieses Vollrahmenmodel von RayBan. Also ging das Paket zurück zum Shop und ich überlegte hin und her, ob ich mit dieser Brille wirklich leben könnte, entschied mich dann aber um, als ich die Brille einer Klassenkameradin aufprobierte.

Also wieder ran an den Laptop und die Bestellung aufgegeben! Während des Bestellvorgangs gebt ihr dann auch eure Werte vom Brillenpass ein. Ich hatte das Problem, dass meine Pupillendistanz dort nicht vermerkt war, doch schien ich nicht die erste Kundin zu sein, deren Wert fehlte, denn Mister Spex bietet hier eine ganz einfache Lösung. Nachdem ihr eure Bestellung abgeschlossen habt, könnt ihr mithilfe eurer Bestellnummer ein Foto an Mister Spex schicken. Dieses muss frontal aufgenommen werden und ihr haltet euch ein Lineal mit den Strichchen nach unten über die Augen. So wird die Distanz dann ermittelt – bei mir hat es perfekt geklappt!

Da ich meine Brille nur für die Arbeit und in der Schule brauche, habe ich mich bei den Gläsern für die günstigste Variante entschieden. Diese sind sogar in den ohnehin sehr günstigen Preisen mit eingeschlossen! Ein großer Pluspunkt, wie ich finde.

Auf meine Brille selbst habe ich wegen Lieferschwierigkeiten des Herstellers dann ca. 1,5 Wochen gewartet. Dennoch fand ich, dass das keine zu lange Wartezeit war. Wie sie normalerweise wäre, kann ich allerdings nicht sagen. Trotzdem hatte ich einen kleinen Vorteil davon, denn so konnte ich den Kundenservice mal telefonisch testen.

In einer Zeitschrift fand ich einen Gutschein- Code für Mister Spex. Da ich auf Rechnung bestellt hatte und somit noch kein Geld unterwegs war, rief ich mal eben dort an. Was ich nicht gut fand, waren die Wartezeiten am Telefon. Tatsächlich habe ich drei Versuche gebraucht, um durchzukommen. Die ersten zwei Male wurde ich nach zehn Minuten aus der Leitung geschmissen und beim dritten mal kam ich erst nach acht Minuten durch. Ärgerlich, aber es kann nicht alles perfekt laufen. Dann hatte ich jedoch einen sehr netten Mitarbeiter am Telefon. Ich erkärte ihm die Sachlage und war wirklich erstaunt, als dieser mir umgehend mitteite, dass das nachträgliche Einbinden des Rabattes kein Problem darstellen würde. Hatte ich noch nie erlebt und zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht!

Dann kam das gute Stück endlich an!

Ray-Ban ­RX 5228 2126­ in brown / opal pink

Ray-Ban ­RX 5228 2126­ in brown / opal pink

Geliefert wurde sie inklusive Brillenetui und zwei Brillenputztüchern. Außerdem fand ich es wirklich süß, wie viele Gutscheine Mister Spex sowohl zu den Probierbrillen, als auch zu meiner Bestellung beilegte. Für das braun- rosa Model hatte ich mich dann entschieden, weil mir der reinschwarze Rahmen irgendwie zu massiv vorkam. Trotzdem finde ich die Farben nicht zu knallig oder zu aufdringlich und trage meine Brille nun eigentlich fast den ganzen Tag, weil sie mir so gut gefällt.

Ganz seriös...

Ganz seriös…

...oder auch nicht ;)

…oder auch nicht 😉

Nach der Bestellung erhaltet ihr übrigens einen Gutschein, um die Brille bei einem der Partner in eurer Nähe kostenlos anpassen lassen zu können.

Nach diesen Erfahrungen kann ich den Onlineshop Mister Spex wirklich empfehlen! Die Brillen sind um einiges günstiger, der Service ist super (wenn man nicht gerade anrufen muss) und alles ging problemlos über die Bühne! Es hätte kaum besser laufen können und ich klicke mich jetzt schon seit ein paar Tagen wieder durch die Seiten und werde mir dort auch eine Sonnenbrille in meiner Stärke aussuchen. Mal schauen, was es dieses mal für eine wird. 😉

Habt ihr bereits Erfahrungen mit Mister Spex sammeln können oder bevorzugt ihr die persönliche Beratung vor Ort? Schreibt mir doch eure Meinungen in die Kommentare!

Bis dahin, eure

-Riklinde

2 Kommentare zu “[Review] Mister Spex

  1. Wirklich eine tolle Review. Ähnlich ging es mir im letzten Jahr auf der Suche nach der perfekten Sonnenbrille. Ich habe mich letzten Endes auch für Mister Spex entschieden und bin auch wirklich sehr zufrieden mit dem Service. Ich überlege nun schon mir eine zweite Brille (für etwas Abwechslung im Alltag) dort zu bestellen, muss dafür aber leider noch etwas sparen.
    Hier findest du auch meinen Bericht zu Mister Spex und wie das mit mir und der Sonnenbrille gelaufen ist:
    https://beautyandthebeam.wordpress.com/2014/07/21/mister-spex-neue-sonnenbrille/
    Allerliebst
    Mona

    Gefällt 1 Person

    • Danke schön. 🙂
      Hab mir deins auch gerade durchgelesen und es bestätigt mich nun noch weiter mir dort auch meine Sonnenbrille zu bestellen. 🙂
      Vielen Dank für den Hinweis und dein Review!

      Liebste Grüße,
      Riklinde

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s